Omis Rhabarberkuchen – Ein Lieblingsrezept

von Fernwehküche
3 Kommentare

Omis Rhabarberkuchen – zwei magische Worte mit Schlemm- und Gelinggarantie! Zum Start in die Rhabarberzeit habe ich Omis Lieblingskuchen nachgebacken und weil er einfach sooo lecker war musste er sofort auf den Blog hüpfen. Hier geht’s zum Rezept!

Omis Rhabarberkuchen

Keine Lust auf Lesen?

Hier geht's direkt zum Rezept

Omis Rhabarberkuchen

Oh du liebe Rhabarberzeit

Hach ja die Rhabarberzeit. Ich habe schon fleißig Rhabarberkompott eingekocht, damit es die kommenden Tage wieder eine tägliche Portion meines Rhabarber-Hirse-Frühstücksauflaufs geben kann. Außerdem habe ich mich an einem Rhabarber-Chutney versucht, das richtig toll geworden ist! Mehr dazu gibt es die kommenden Wochen auf dem Blog.

Im Laufe der letzten Jahre habe ich das leicht säuerliche Gemüse einfach lieben gelernt und freue mich jedes Jahr darauf, wenn es gegen Ende April den ersten Rhabarber zu kaufen gibt. Hier hatte ich ein paar interessante Infos über das kleine Multitalent geteilt. Natürlich darf auch Rhabarberkuchen während der Rhabarberzeit nicht fehlen! Letztes Jahr konnten wir von diesem Rhabarber-Grieß-Kuchen gar nicht genug bekommen.

Omis Rhabarberkuchen

Omis Kuchenrezepte – ein Gütesiegel

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen ein Rezept aus unserer Familienrezeptesammlung nachzubacken. Genau genommen handel es sich dabei um einen von Omis Lieblingskuchen. Es ist noch gar nicht so lange her, als ich meine liebe Oma nach ihren Lieblingskuchen fragte und dabei erwähnte Sie diesen Rhabarberkuchen, für den Sie das Rezept von ihrer Cousine erhalten hat. Ein feiner Mürbteigboden bildet die Grundlage und wird mit Rhabarber und einem süßen saure Sahne Guss belegt. Klingt schon mal richtig lecker!

Ich finde ja, dass Omis Kuchen eine Gütesiegel sind, auf das man sich immer verlassen kann. Omis Rezepte sind einfach immer lecker, einfach und gelingsicher.

Rhabarberkuchen mit Saure-Sahne-Guss
5 von 2 Bewertungen
Omis Rhabarberkuchen
Omis Rhabarberkuchen mit Saure-Sahne-Guss
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
 
Gericht: Kuchen
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: Mürbteigkuchen, Rhabarber Rezepte, Rhabarberkuchen, Saure Sahne Guss
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
Für den Mürbteig benötigst du:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 EL Semmelbrösel oder etwas Mehl für die Form
Für den Belag benötigst du:
  • 750 g Rhabarber
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Becher saure Sahne
Anleitungen
Für den Mürbeteig: 
  1. Margarine und Zucker schaumig schlagen.

  2. Das Ei hinzufügen und weiterrühren.

  3. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und untersieben. 

  4. Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten.  

  5. Eine Springform einfetten, mit 3 EL Semmelbrösel bestreuen und den Mürbteig hineingeben. 

Für den Belag:
  1. Rhabarber waschen und schälen. Den Rhabarber gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen. 

  2. 4 Eier, 125 g Zucker und 1 Becher saure Sahne miteinander verühren.

  3. Die Masse ca. 10 Minuten weiter rühren und über dem Rhabarber verteilen. 

  4. Den Rhabarerkuchen bei 175° Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Mein Tipp:

Wer mag kann den Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen. Für die schöne pinke Farbe habe etwas Himbeer-Fruchtpulver mit dem Puderzucker vermischt, das gibt einen tollen optischen Effekt. Der Kuchen schmeckt aber auch ohne Puderzucker sehr, sehr fein! 

Omis Rhabarberkuchen

Falls du das Rezept für Omis Rhabarberkuchen für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Pinterest Omis Rhabarberkuchen
Pinterest Omis Rhabarberkuchen
Pinterest Omis Rhabarberkuchen

Welche Rhabarberrezepte möchtest du die kommenden Wochen unbedingt ausprobieren? Verrate mir deine Rezepttipps in den Kommentaren!

Das könnte dir auch gefallen:

3 Kommentare

ina whatinaloves.com 30. April 2020 - 23:48

ohhhh der kuchen sieht einfach fein aus :D ich hatte dieses Jahr noch keinen rhabarberkuchen fällt mir da gerade ein….

Reply
Angelina 26. April 2020 - 9:32

Der Kuchen sieht großartig aus. Ich bekomme gerade sooo Lust ihn nachzumachen. Ganz liebe Grüße, Angelina

Reply
Fernwehküche 26. April 2020 - 12:34

Vielen lieben Dank du Liebe! Na dann lass uns mal den Schneebesen schwingen ;-)

Liebe Grüße,
Katrin

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren