Beschwipste Erdbeeren in Madeirawein

von Fernwehküche
0 Kommentar

Heute gibt es ein schnelles und einfaches Rezept für beschwipste Erdbeeren in Madeirawein – ein tolles Geschenk aus der Küche und eine wunderbare Möglichkeit um das Erdbeerglück zu konservieren.

Wenn es nach mir geht, dann könnte die Erdbeerzeit das ganze Jahr über anhalten. Gerade deshalb probiere ich immer wieder gerne neue Ideen aus, um Erdbeeren über die Erdbeerzeit hinaus haltbar zu machen. Nachdem ich die vergangenen Wochen schon fleißig Erdbeermarmelade eingekocht habe, wollte ich zur Abwechslung mal Erdbeeren in Alkohol einlegen. Denn Alkohol ist eine ideale Konservierungsflüssigkeit.

Grundrezept für in Alkohol eingelegte Früchte

Das Einlegen von Früchten ist kinderleicht. Um deine Lieblingsfrucht in Alkohol einzulegen benötigst du lediglich:

  • Früchte deiner Wahl – ordentlich geputzt und die nicht essbaren Teile, wie z.B. der Strunk, entfernt. Die Früchte können als Ganzes oder klein geschnitten eingelegt werden.
  • Hochprozentiger Alkohol, wie z.B. Wodka, Gin, Weinbrand, Doppelkorn, Rum oder hochprozentige Dessertweine.
  • Gelierzucker (als Zuckeralternative kannst du auch Birkenzucker verwenden).
  • Eine besondere Zutat zum Verfeinern, wie z.B. Holunder, Kräuter, Vanille oder andere Gewürze.
  • Ein großes steriles Einmachglas.

Nachdem du die Früchte gewaschen hast, vermischt du diese mit dem Extra und dem Zucker. Anschließend gießt alles im Einmachglas mit Alkohol auf – et voilá!

Beschwipste Erdeeren in Madeirawein

Der Vino de Madeira zählt mitunter zu meinen portugiesischen Lieblingsweinen. Madeirawein ist ein süßer Desserwein, der bei der Herstellung mit Weinbrand vermischt wird. Madeirawein darf ausschließlich auf der Insel Madeira hergestellt werden, weshalb er der Insel auch seinen Namen zu verdanken hat. Nicht nur pur ist er ein Genuss, sondern eignet sich auch hervorragend um Desserts, Soßen, Suppen und Marmelade zu verfeinern. Auch im Chutney macht sich der süße Wein richtig gut. Madeirawein harmoniert meiner Meinung nach ganz wunderbar mit dem fruchtig süßen Geschmack von Erdbeeren. Probiert es selbst aus!

Lust auf das Rezept für beschwipste Erdbeeren in Madeirawein?

Beschwipste Erdbeeren in Madeirawein
Vorbereitungszeit
15 Min.
Ruhezeit
14 d
 

Für ein Einmachglas á 600 ml

Gericht: Eingemachte Früchte
Länder & Regionen: Portugal
Keyword: Eingelegte Früchte, Erdbeeren in Madeirawein, Erdbeeren konservieren
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 250 g Erdbeeren
  • 190 ml Madeirawein
  • 125 g Gelierzucker
  • 1 Schuss Rum
Anleitungen
  1. Erdbeeren sorgfältig waschen, den Strunk entfernen und vierteln.

  2. Erdbeeren in ein sterilisiertes Glas füllen.

  3. Den Gelierzucker über die Erdbeeren geben.

  4. Das Glas mit dem Madeirawein und Rum auffüllen.

  5. Das Glas fest verschließen und an einen kühlen Ort stehen.

  6. Die Erdbeeren mindestens 2 Wochen durchziehen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept-Anmerkungen

Die beschwipsten Erdbeeren in Madeirawein sind übrigens bis zu 2 -3 Monate haltbar.

Wer keinen Madeirawein zur Hand hat, kann alternativ auch Portwein verwenden.

Weitere Infos zum Madeira Wein findest du übrigens hier. Ich muss mich jetzt noch ein paar Tage gedulden und dann wird ein leckeres Dessert mit den beschwipsten Erdbeeren kreiert. Ihr dürft also gespannt sein!

Beschwipste Erdbeeren – Falls du diesen Beitrag für später merken möchtest, kannst du das folgende Bild pinnen

Beschwipste Erdbeeren in Madeirawein

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar






Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren