Über mich

von Fernwehküche

Hej, schön dass du da bist!

Das bin ich

Willkommen in meiner Fernwehküche! ‚Recordar é reviver – Erinnern ist beleben‘ ist das Motto meines Blogs und ich nehme dich mit auf eine Reise durch meine Erinnerungsküche.

Angefangen hat alles mit meiner Liebe zu Portugal. Nachdem ich einige Zeit in der Nähe Lissabons gelebt habe und diesem Land, seiner Kultur, den wundervollen Menschen und der fantastischen Landesküche restlos verfallen bin, habe ich nach meiner Rückkehr nach Deutschland nach Wegen gesucht, die Verbindung zu dem Land aufrecht zu erhalten. Ich habe angefangen typische Speise nachzukochen, habe mich auf eine Entdeckungsreise durch die portugiesische Küche begeben und dabei erfahren, wie Aromen, Geschmäcker und Düfte die erlebten Glücksmomente und Erinnerungen zu mir zu mir zurückbringen und ein Stückchen Portugal im Herzen aufleben lassen. Während dieser Zeit entstand auch die Idee, einen Blog zu starten.

Zugegeben, es hat anschließend noch ein paar Jährchen gedauert, bis das Projekt Fernwehküche in die Tat umgesetzt wurde. Durch das Bloggen habe ich erst richtig meine Leidenschaft zu gutem Essen entdeckt und bin von einer stetigen Neugierde getrieben neue, saisonale und regionale Gerichte auszuprobieren. Mit jedem Tag wächst meine Sammlung an Rezepten, die inzwischen so bunt wie mein Leben ist, das sich zwischen Freiburg, Hamburg und Kopenhagen hin und her bewegt. Echtes Soulfood, Süßes und Herzhaftes, aber auch zuckerfreie und gesunde Gerichte aus meiner Alltagsküche findest du hier in meiner Fernwehküche. Über all dem stehen die Gedankenspaziergänge, zu jenen Orten, denen ich mein Herz geschenkt habe und zu denen ich zurück finde, in dem ich durch kleine kulinarische Ausflüge den Moment in meine Küche zurückhole und wieder aufleben lassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren