Bolo húmido de limão – Ein feuchter portugiesischer Zitronenkuchen

von Fernwehküche
0 Kommentar
Zitronenkuchen

If live gives you lemon – mach einen Bolo húmido de limão draus! Es weht wieder einmal der Duft von Zitrone und süßer Saudade durch meine Fernwehküche. Gerade jetzt im Sommer schmeckt so ein Zitronenkuchen ganz besonders gut! Herrlich frisch und unglaublich saftig kommt er daher – mein allerliebster feuchter Zitronenkuchen. Das Rezept für diesen Leckerbissen haben mir meine lieben portugiesischen Freunde überlassen.

Zitronenkuchen

Hier geht's direkt zum Rezept

‚And all that I can see is just a yellow lemon-tree‘

In Portugal hatten unsere damaligen Nachbarn einen riesengroßen Zitronenbaum im Garten stehen, an dem die saftigsten Zitronen hingen. Hin und wieder sind wir über den Zaun geklettert und haben uns ein paar Zitronen gemopst. Oft habe ich mich damals gefragt, was man nur mit so vielen Zitronen anfangen soll. Den ganzen Sommer über selbstgemachte Zitronenlimonade trinken wird ja irgendwann auch ein bisschen fad.

Heute würde es mir nicht an Ideen mangeln! Zitronenwasser mit Minze, selbstgemachtes Zitronensirup und Lemon Curd und natürlich ganz, ganz viel Zitronenkuchen! Zitronen sind für mich einfach Sommer pur! Was gäbe ich nur dafür, ein hübsches Häuschen mit einem großem Garten zu bewohnen, in dem ebenfalls ein prächtiger Zitronenbaum steht, von dem uns wunderschöne gelb leuchtende Zitronen entgegen strahlen. Nun ja, was noch nicht ist kann ja noch werden. Vorerst bleibt es mal bei der Träumerei.

Zitronenkuchen

Ein Glück müssen wir deshalb aber nicht auf den Zitronenkuchen verzichten! Der ist einfach jedes Jahr aufs neue ein Muss um uns den Sommer zu versüßen! Gegen einen klassischen Rührteigkuchen habe ich natürlich auch nichts einzuwenden, aber mein feuchter Zitronenkuchen aus Portugal ist schon irgendwie was ganz besonderes! Glaubst du mir nicht? Dann überzeuge dich einfach selbst davon!

Zitronenkuchen

Dieser feuchte Zitronenkuchen ist eine echte Versuchung. Er erinnert ein bisschen an Queijadas oder Käsekuchen, aber ist doch irgendwie anders. Die cremige Konsistenz und das tolle zitronige Aroma, sind eine wahre Gaumenfreude! Der Bolo húmido de limão lässt garantiert die Herzen von allen Zitronen-Liebhaber ein kleines bisschen höher schlagen. Probier es einfach selbst mal aus!

Bolo húmido de limão
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
 

Ein feuchter portugiesischer Zitronenkuchen

Gericht: Backen, Kuchen
Länder & Regionen: Portugal
Keyword: Feuchter Zitronenkuchen, Portugiesisch, Portugiesisch Backen, Portugiesische Rezepte, Zitronenkuchen, Zitronenkuchen Rezept
Portionen: 1 Kuchen
Kalorien: 280 kcal
Zutaten
Für den Kuchen:
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 220 g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)
  • 180 g Butter
  • 1 EL Backpulver
  • 500 ml Milch
  • 1 Bio-Zitrone (Schale und Saft)
Für die Glasur:
  • 125 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • evtl. Zitronenzesten zum Garnieren
Anleitungen
So wird der Kuchen zubereitet:
  1. Die Butter in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen.

  2. Dann zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

  3. Danach gibst du die Eier, Milch, den Zitronensaft und die Zitronenschale hinzu. 

  4. Im nächsten Schritt das Mehl mit dem Backpulver vermengen und langsam unterheben. 

  5. Den Teig so lange schlagen, bis kleine Blasen entstehen. 

  6. Den Teig in eine eingefettet und mit Mehl bestäubte Kuchenform geben.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 50 Minuten backen.

  8. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und den Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

So wird die Glasur zubereitet:
  1. Puderzucker und Zitronensaft miteinander verrühren und die Glasur auf dem Kuchen verteilen.

Rezept-Anmerkungen

Tipp:

Achte beim Kauf der Zitrone unbedingt darauf, dass diese richtig reif ist und den typischen Zitronengeruch hat. Bei Verwendung von unreifen Zitronen, kommt der Zitronengeschmack im Kuchen leider nicht richtig zur Geltung.

Zitronenkuchen

Hab einen feinen Tag und lass es dir schmecken!

Falls du das Rezept für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren