Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen – Feierabenküche leicht gemacht

von Fernwehküche

Liebt ihr die schnelle und einfache Feierabendküche auch so sehr? Dann habe ich heute das perfekte Rezept aus meiner Fernwehküche für euch am Start! Dieser leckere Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen ist in gerade mal 15 – 20 Minuten zubereitet und sorgt für wunderbare leichte Abwechslung auf dem Teller!

Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^

Keine Lust zu Lesen?

Hier geht's direkt zum Rezept

Schnelle Feierabendküche

Am Wochenende darf es bei mir gerne auch mal etwas aufwändiger in der Küche zugehen. Da werkele ich dann gerne in Ruhe vor mich hin, probiere neue Rezepte aus und bereite neue Beträge für den Blog vor. Auch Meal Prep wird bei uns ganz groß geschrieben. Immerhin ist der Vorkochtrend nicht ohne Grund in aller Munde. Zum einen werden so alle frischen Lebensmittel ganz rasch verarbeitet und laufen nicht Grfahr im Kühlschrank vor sich hinzugammeln. Anderseits gibt es nichts angenehmeres, nach einem langen Arbeitstag ausgepowert nach Hause zu kommen und das fertig gekochte Essen einfach nur noch aufwärmen zu müssen.

Wenn es mit dem Meal Prepping mal nicht so klappt oder die Zeit am Wochenende fehlt, dann setzte ich auf die schnelle Feierabendküche. Und weil es damit sicherlich nicht nur mir so geht, kam mir die Idee eine kleine Kochserie auf dem Blog zu starten. Die kommenden Wochen werde ich deshalb jede Woche ein neues Rezept für die schnelle Fernweh-Feierabendküche mit euch teilen. Freut euch auf leckere Fernweh-Rezepte, die ganz leicht und ohne großen Aufwand zubereitet sind.

Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^

Gurke mal anders

Der Auftakt macht dieser feine Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen. Inspiration für das Rezept habe ich bei Frau Schweizer gefunden. Nach den Osterfeiertagen hatten wir noch zwei Gurken übrig und habe nach ein paar Rezeptideen gestöbert. Auf den klassischen Gurkensalat mit weißem Dressing und Dill hatte ich nicht so wirklich Lust und dann bin ich auf Pinterest auf das Rezept von Frau Schweizers Thai-Gurkensalat gestoßen.

Zufällig hatte ich die Zutaten für das Thai-Dressing noch von unserer Let’s cook together – Sushi Kochrunde im Haus und freute mich über die Gelegenheit, die Zutaten direkt mit aufzubrauchen zu können. Der Salat hat uns so sehr begeistert, dass es ihn seither fast jede Woche bei uns gibt.

Meine Tipps für den Thai-Gurkensalat

Nach und nach habe ich das Rezept noch etwas abgewandelt und mit Mango verfeinert. Statt Fischsauce verwenden wir die leckere Thai-Sauce von Konkrua. Falls du kein Fan von Fischsauce bist oder keine Thai-Sauce im Haus hast, kannst du das Rezept auch ohne die Sauce zubereiten. Die Sauce gibt dem Dressing das gewisse Etwas, aber auch mit Sesamöl, Reisessig und Sojasauce lässt sich ein super leckeres Dressing zubereiten. Alternativ kannst du das Dressing mit Limettensaft abschmecken.

Die frischen Kräuter verleihen dem Salat den perfekten Frischekick. Thai-Basilikum findest du im Asia-Shop, der verleiht dem Salat eine würzig-warme Note und schmeckt um einiges intensiver als herkömmlicher Basilikum. Wenn du keinen Asia-Shop in der Nähe hast kannst du natürlich auch normalen Basilikum verwenden. Richtig knackig wird der Thai-Gurkensalat, wenn du die Kerne mit einem Löffel auskratzt. Mich stören die Kerne allerdings nicht, deshalb hoble ich die Gurke immer in feine Scheiben und esse die Kerne mit.

Ganz egal, ob ihr den Thai-Gurkensalat als leichtes Abendessen oder als ausgefallene Beilage zum Grillen zubereitet – wer Abwechslung auf dem Teller liebt und gerne Gurkensalat isst, wird von diesem Salat ganz sicher begeistert sein.

Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^
5 von 1 Bewertung
Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^
Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen
Vorbereitungszeit
15 Min.
 
Gericht: Salat
Länder & Regionen: Asiatisch
Keyword: Gurke Rezept, Gurke Rezepte, Gurke Rezeptideen, Gurkensalat, Gurkensalat mal anders, Thai-Gurkensalat, Thai-Salat
Zutaten
  • 2 Salatgurken
  • 1/2 Mango
  • 50 – 80 g geröstete Erdnüsse
  • 1 EL Sojasauce
  • 4 EL Reisessig
  • 2 TL Thaisauce (alternativ: Saft von einer ausgepressten Limetten)
  • 2 TL Sesamöl
  • 1/4 – 1/2 TL Salz
  • Chili-Flocken nach Belieben
  • 1/2 Bund Thai-Basilikum alternativ: Normaler Basilikum
  • 3 Stiele Minze
Anleitungen
  1. Die Salatgurken waschen und trocken rubbeln. Wer es schön knackig mag, der halbiert die Gurke längs und kratzt die Kerne mit einem Löffel aus. Andernfalls kannst du die Gurke auch einfach mit Hilfe eines Hobels in dünne Scheiben schneiden.

  2. Die Gurkenscheiben mit etwas Salz bestreuen und 10 – 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Wasser abgießen.

  3. Die Mango halbieren und in Würfel schneiden und zur Gurke geben.

  4. Für das Dressing, die 1 EL Sojasauce, 2 TL Thaisauce, 4 EL Reisessig sowie 2 TL Sesamöl miteinander vermischen. Mit Chiliflocken und Salz abschmecken und über den Salat geben.

  5. Die Erdnüsse grob hacken und dazu geben.

  6. Die Minze und den Basilikum unter kaltem Wasser abbrausen und trocken schütteln. Die Kräuter fein hacken und zum Salat hinzugeben.

  7. Alles noch einmal gut miteinander vermengen und sofort servieren.

Rezept-Anmerkungen

Die Erdnüsse und Kräuter sollten erst kurz vor dem Servieren dazugegeben werden. 

Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^

Was meinst du?

Hast du Fragen oder Anmerkungen zum Rezept? Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche und konstruktive Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich riesig über Kommentare oder Fotos Eurer Werke auf Instagram (am besten mit #fernwehküche und @fernwehkueche taggen, damit ich es auch nicht übersehe). 

Falls du das Rezept für den Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^
Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^
Thai-Gurkensalat mit Mango und Erdnüssen^

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

Klara 21. Mai 2021 - 15:40

Oh, das klingt aber lecker und die Farben sehen so toll aus!
Da habe ich direkt Lust drauf, das auch einmal auszuprobieren oder direkt in den Urlaub zu fahren. Mal gucken, was zuerst kommt ;-)
Liebe Grüße,
Klara

Reply
Fernwehküche 24. Mai 2021 - 14:32

Da geht es mir nicht anders wie dir liebe Klara! Ich drücke dir die Daumen, dass es mit dem Urlaub als erstes klappt, aber falls falls dem nicht so sein sollte, dann hilft dieses Fernweh-Rezept bestimmt ein wenig gegen das akkute Fernweh ;-)
Liebe Grüße,
Katrin

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Rezept Bewertung




Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren