Mamas weltbester Erdbeerkuchen: Einfach, gelingsicher und so so lecker

von Fernwehküche
1 Kommentar
Mamas weltbester Erdbeerkuchen

Die Erdbeerzeit ist meine allerliebste Zeit im Jahr! Offiziell wird sie bei uns mit einer kleinen Familienbacktradition eingeläutet: Anfang Mai zum Geburtstag meines lieben Schwesterchens wird mit den ersten regionalen Erdbeeren auch der erste Erdbeerkuchen im Jahr gebacken. Um genau zu sein: Mamas weltbester Erdbeerkuchen, der super einfach, gelingsicher und so so lecker ist!

Mamas weltbester Erdbeerkuchen

Hier geht's direkt zum Rezept

Die Familie ist die Heimat des Herzens

In meinem letzten Beitrag hier habe ich bereits davon berichtet, dass im Mai ganz viel Familienzeit angesagt war. Es ist nicht immer ganz so leicht, wenn der eine Teil der Familie am anderen Ende Deutschlands lebt. Ab und zu vermisse ich es einfach, mal eben so auf einen Kaffee bei meiner Mum vorbei zu schauen oder spontan einen Tag mit der liebsten Schwester zu verbringen.

„Egal wie viele Kilometer uns trennen,
du bist immer nur einen Herzschlag weit entfernt“ 

Erdbeerglück

Gerade deshalb weiß ich unser kleines Familienglück, die gegenseitigen Besuche und Familientreffen immer mehr zu schätzen. Die Zeit, die wir miteinander haben ist intensiv, aber jedes Mal schön. Wie heißt es noch gleich? Die schönsten Erinnerungen sind die an gemeinsam verbrachte Zeiten.

Der erste Erdbeerkuchen des Jahres

Dieses Jahr habe ich mit meiner Schwester den Erdbeerkuchen zusammen gebacken, während sie bei uns zu Besuch war. Dafür sind wir gemeinsam über den Freiburger Münstermarkt gestreift. Vorbei an den schönen Blumenständen, an denen ich der Versuchung nicht widerstehen konnte die Hortensienpracht zu fotografieren, wurde beim Denzlinger Bauern ein Kilo Erdbeerglück eingekauft.

Erdbeerglück auf dem Freiburger Münstermarkt

Ich liebe es auf dem Wochenmarkt einzukaufen. Mal davon abgesehen, dass man hier immer tolle saisonale und regionale Lebensmittel erhält, hinterlässt so ein Marktbummel stets ein Gefühl der Zufriedenheit. Regional schmeckt’s einfach besser! Mit der Erdbeerausbeute und einigen anderen Leckereien im Gepäck ging es zurück nach Hause um den Kochlöffel zu schwingen.

Mamas weltbester Erdbeerkuchen

Mamas Erdbeerkuchen ist ganz einfach und unkompliziert zubereitet. Der Boden ist ein einfacher fluffiger Rührteig auf den eine Schicht Vanillepudding aufgetragen wird und dieser mit Erdbeeren ausgelegt wird.

Den Kuchen sollte man am Besten einen Tag vorher zubereiten, da er vor dem Verzehr für einige Stunden in den Kühlschrank muss.

 

5 von 1 Bewertung
Mamas weltbester Erdbeerkuchen
Mamas weltbester Erdbeerkuchen
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Gericht: Kuchen
Keyword: Erdbeeren, Erdbeerkuchen, Erdbeerrezepte
Zutaten
Für den Rührteig benötigst du:
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Etwas Tonkabohne nach Belieben (Optional)
Für den Belag:
  • 1 Packung backfeste Puddingcreme (Vanille)
  • 250 ml Milch
  • 500 g Erdbeeren
  • 1-2 EL Zucker (nach Belieben)
  • 1 Päckchen Tortenguss (klar oder rot, ganz nach Belieben)
  • Eine handvoll gehackte Mandeln oder Mandelblättchen (nach Belieben)
Anleitungen
So bereitest du den Rührteig zu:
  1. Den Boden einer Springform (∅ 28 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

  2. Butter und Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

  3. Die Eier hinzufügen und ebenfalls kurz schaumig aufschlagen.

  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unter die Masse sieben.

  5. Wer mag, kann noch etwas Tonkabohne unter den Teig rühren (ist aber kein Muss). Die Tonkabohne ist nicht Teil von Mamas Rezept, aber eine kleine Abwandlung meinerseits.

  6. Den Teig in eine Springform geben.

  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe kontrollieren ob der Teig durch ist.

  8. Den Kuchenboden aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen. Aus der Springformlösen und mit der Oberseite nach unten auf eine Kuchenplatte oder einen Teller geben. Einen Tortenring über den Boden stülpen und ihn auf die richtige Größe anpassen.

Nachdem der Boden abgekühlt ist, geht's an den Belag:
  1. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und die Erdbeeren halbieren.

  2. Die Erdbeeren mit 1-2 EL Zucker vermischen und die Erdbeeren kurz im eigenen Saft ziehen lassen.

  3. Die backfeste Puddingcreme nach Packungsangabe zubereiten und auf den Boden auftragen.

  4. Die Erdbeeren auf der Puddingcreme verteilen.

  5. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und ihn von innen nach außen auf den Erdbeeren verteilen.

  6. Zum Schluss die Mandelblättchen oder die gehackten Mandeln am Kuchenrand verteilen.

  7. Den Kuchen am besten über Nacht, mindestens jedoch 2-3 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, damit der Belag fest wird.

Rezept-Anmerkungen

Anmerkung zur Tonkabohne:

Wie bereits in der Anleitung oben erwähnt, ist die Tonkabohne nicht Teil von Mamas Original-Rezept. Der Rührteig schmeckt natürlich auch ohne Tonkabohne super lecker! Wer jedoch dem Erdbeerkuchen eine ganz besondere Note verpassen möchte, sollte ihn mit Tonkabohne unbedingt mal ausprobieren!

Mamas weltbester Erdbeerkuchen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken unseres Familienklassikers! Falls dir dieses Rezept gefällt und Lust auf mehr macht, dann schau doch mal in meinem Familienrezepte-Archiv vorbei!

 

Falls du diesen Beitrag für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Mamas Erdbeerkuchen #erdbeerrezepte #erdbeerideen #erdbeerkuchen

Mamas Erdbeerkuchen #erdbeerrezepte #erdbeerideen #erdbeerkuchen

Familienrezeptliebling: Mamas Erdbeerkuchen #erdbeerrezepte #erdbeerideen #erdbeerkuchen

Familienrezeptliebling: Mamas Erdbeerkuchen #erdbeerrezepte #erdbeerideen #erdbeerkuchen

Der beste Erdbeerkuchen #erdbeerrezepte #erdbeerideen #erdbeerkuchen

Der beste Erdbeerkuchen #erdbeerrezepte #erdbeerideen #erdbeerkuchen

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

ina whatinaloves.com 16. Juni 2019 - 12:29

awwwrrr der sieht einfach überlecker aus :D und ich muss sagen: Gelingsicher ist ein gutes verkaufsargument :D

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren