Fruchtige Quesadillas mit Rhabarber-Chutney, Halloumi und Erdbeer-Salsa

von Fernwehküche
0 Kommentar

Weiter geht’s mit der saisonalen Schlemmerei! Heute hat mich eine meiner liebsten Speisen aus der mexikanischen Küche dazu inspiriert, diese fruchtigen Quesadillas mit Rhabarber-Chutney, Halloumi und Erdbeer-Salsa zu kreieren. Fruchtige Quesadillas sind perfekt, für alle die die Kombination aus herzaftt und fruchtig-süß lieben! Bist du neugierig auf das Rezept? Hier geht’s zum Beitrag!

Fruchtige Quesadillas mit Halloumi und Erdbeer-Salsa

Hier geht's direkt zum Rezept

Quesadilla-Liebe

Die Mexikanische Küche begeistert dank ihrer bunten, fröhlichen Mischung an Zutaten. Aztekische Tradition trifft auf die Einflüsse der spanischen Küche. Vor allem Quesadillas, mit Käse gefüllte Tortilla-Fladen, sorgen in meiner Fernwehküche für willkommene Abwechslung. Sie sind schnell zubereitet und schmecken einfach soooo gut! Dazu eine Guacamole oder leckere Salsa und ruckzuck hat man ein schnelle und abwechslungsreiche Mahlzeit.

In Mexiko werden Quesadillas traditionell mit Käse zubereitet, der in die Mitte einer geklappten Tortilla gelegt wird. Die Tortilla wird anschließend gebacken oder frittiert. Hierzu wird die Füllung in der Pfanne fertig zubereitet und gewürzt. Im nächsten Schritt werden dann die Tortilla-Fladen kurz in der Pfanne erwärmt und vor dem Servieren gefüllt. Alternativ wird die rohe Füllung auf die Fladen gegeben und und diese werden dann in Fett ausgebacken. Die Tortillas müssen auf jeden Fall geklappt und dürfen nicht aufgerollt werden – sonst handelt es sich um keine waschechten Quesadillas.

Fruchtige Quesadillas mit Halloumi und Erdbeer-Salsa

Chutney und Quesadilla eine außergewöhnliche Kombination? Ja definitv! Ich habe gerade so viel Spaß daran mit meinem Rhabarber-Portwein-Chutney das ich vor einigen Tagen hier auf dem Blog vorgestellt habe zu experimentieren und finde es immer wieder spannend, was für tolle Ergebnisse dabei entstehen, wenn man die Einflüsse aus verschiedenen Länderküchen miteinander kombiniert.

Wenn ihr kein Fan von Chutneys seid könnt ihr das Chutney natürlich auch einfach weg lassen. Falls euch der Aufwand zu groß ist, euer eigenes Chutney zuzubereiten, dann greift gerne auch auf fertig gekauftes Chutney zurück. Mango-Chutneys sind beispielsweise auch in gut sortierten Supermärkten verfügbar und passen geschmacklich auch ganz wunderbar zu diesem Rezept! Seid einfach experimentierfreudig und wandelt das Rezept nach eurem Geschmack ab!

Fruchtige Quesadillas mit Rhabarber-Chutney, Halloumi und Erdbeer-Salsa
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 

Fruchtige Frühlings-Quesadillas aus meiner saisonalen Küche

Gericht: Quesadillas
Länder & Regionen: Deutschland, Mexican
Keyword: Erdbeer-Salsa, Quesadillas
Portionen: 4 Personen
Zutaten
Für die Quesadillas benötigst du:
  • 8 große Vollkorn-Tortillas (Alternativ: Weizen-Tortillas)
Für die Füllung benötigst du:
  • 200 g Halloumi
  • 1 Avocado
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 rote Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 4-5 EL Rhabarber-Portwein-Chutney
Für die Erdbeer-Salsa benötigst du:
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 kleine  rote Zwiebel
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 Bund  Zitronenmelisse (Alternativ: Minze)
  • 1/4 Bund Basilikum
  • 1/2 Jalapeño (Wer's nicht scharf mag, kann sie auch einfach weg lassen)
Anleitungen
  1. Halloumi in Würfel schneiden.

  2. Die Avocado schälen und würfeln. Mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln.

  3. Paprika waschen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden.

  4. Den Mais aus der Dose abgießen und in Sieb geben.

  5. Halloumi, Avocadowürfel, Paprika und Mais in einer Schüssel miteinander vermengen.

  6. Kontaktgrill oder Grillpfanne erhitzen. Ich persönlich bereite die Quesadillas lieber im Kontaktgrill zu, da man so den Tortilla nicht wenden muss.

  7. Einen Weizen-Tortilla auf den Kontaktgrill oder in die Grillpfanne legen. Den Tortilla mit 1 EL Chutney bestreichen. Etwas von der Füllung darauf verteilen und mit dem zweiten Tortilla bedecken. 

  8. Tortilla von beiden Seiten ca. 2-3 Minuten braten.

  9. Wenn der Käse geschmolzen ist, kannst du den Quesadilla auf einen Teller legen. Vorgang wiederholen bis alle Tortillas aufgebraucht sind. 

Während die Quesadillas gegrillt werden, kannst du die Erdbeer-Salsa zubereiten:
  1. Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und klein schneiden.

  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

  3. Die Jalapeño klein schneiden.

  4. Zitronenmelisse oder Minze und den Basilikum mit Wasser abbrausen und trocken schütteln. Beide Kräuter fein hacken.

  5. In einer Schüssel die Erdbeeren, Zwiebeln, Jalapeño Zitronenmelisse/Minze und Basilikum vermengen.

  6. 2 EL Balsamico-Essig dazugeben, mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. 

Die Quesadillas servieren:
  1. Quesadillas in vierteln, auf einem Teller anrichten und mit der Erbeer-Salsa servieren.

Rezept-Anmerkungen

Das Rezept für das Rhabarber-Portwein-Chutney findet ihr hier auf dem Blog.

 

Erdbeer-Salsa
Quesadillas mit Rhabarber-Chutney, Halloumi und Erdbeer-Salsa

Bei der Zubereitung von Quesadillas sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier findet ihr noch weitere Inspiration!
Viel Spaß beim Nachkochen und Ausprobieren!

Fruchtigen Quesadillas – Du möchtest das Rezept für später pinnen? Dann kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Fruchtige Quesadillas mit Halloumi und Erdbeer-Salsa
Fruchtige Quesadillas mit Halloumi und Erdbeer-Salsa
Fruchtige Quesadillas mit Halloumi und Erdbeer-Salsa

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar






Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren