Schneller Bienenstich

von Fernwehküche

Ein bisschen Kuchenglück zum Wochenende: Wenn ein super fluffiger Mandelbiskuit auf eine süße Vanille-Sahnecreme trifft, dann kann ich einfach nicht widerstehen und schwebe sofort im siebten Kuchenhimmel. Dieser schnelle Bienenstich, der nebenbei erwähnt mein allerliebster Lieblingskuchen ist, ist super leicht und unkompliziert zubereitet. Ein gelingsicheres Rezept aus unserer Familienrezepte-Sammlung mit Schlemmergarantie!

Schneller Bienenstich

Hier geht's direkt zum Rezept

Schneller Bienenstich

Klassischer Bienenstich vs. schneller Bienenstich

Knackige, geröstete Mandelblättchen, ein lockerer Teig und eine himmlische Creme-Füllung zeichnen den urdeutschen Kuchenklassiker aus. Dabei muss ich ehrlich sagen, dass ich den Kuchenklassiker mit Hefeteig und Sahnefüllung irgendwie immer ein bisschen langweilig fand. Bis ich eines Tages Bekanntschaft mit dieser schnellen Variante gemacht habe. Seither ist der schnelle Bienenstich mein absoluter Lieblingskuchen.

Die Basis für den Bienenstich bildet ein luftig-lockerer Teig. Der traditionelle Bienenstich wird normalerweise mit einem Hefeteig zubereitet, doch die schnelle Variante bedient sich lieber einem fluffigem Biskuitteig. Der Vorteil: Biskuitteig ist in Windeseile zubereitet und muss nicht gehen. Unser Biskuitteig wird dazu noch mit gemahlenen Mandeln verfeinert – das passt so wunderbar zu der gerösteten Mandeldecke. Das Geheimnis für den super fluffigen Teig liegt in der Rührzeit: Denn der Teig muss exakt 5 Minuten, geschlagen werden.

Richtig süchtig sind wir nach der Vanillefüllung, bei der ich bei der Zubereitung die Schüssel stets vor fremden Löffeln beschützen muss. Wenn ich den schnellen Bienenstich nur für Herrn Fernwehküche und mich zubereite, dann mache ich auch gerne mal nur das halbe Rezept für eine Mini-Springform mit Ø13cm zu – mit der doppelten Füllung!! Kleine Kuchensünden, die das Leben einfach schöner machen!

Schneller Bienenstich
5 von 1 Bewertung
Schneller Bienenstich
Schneller Bienenstich
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
35 Min.
Ruhezeit
2 Stdn.
 
Gericht: Kuchen, Torten
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: Bienenstich, Bienenstich ohne Hefe, Kuchen backen, Kuchenrezepte, Schneller Bienenstich
Portionen: 1 Kuchen
Zutaten
Für den Mandel-Biskuit:
  • 6 Eier
  • 225 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 190 g Mehl (Ich verwende stets Dinkelmehl Typ 603)
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mandelblättchen
  • 15 g Zucker
  • 25 g Butter
Für die Füllung:
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Paradiescreme Vanille
  • 400 ml Schlagsahne
Anleitungen
  1. Für den Teig Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf höchster Stufe schaumig schlagen. Der Teig muss mindestens 5 Minuten geschlagen werden, damit er schön fluffig wird.

  2. Mehl und Backpulver vermischen und portionsweise untersieben.

  3. Dann die gemahlenen Mandeln unterrühren.

  4. Eine Springform (∅ 26 cm) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

  5. Den Teig in die Backform geben und die Mandelblättchen auf dem Teig verteilen. Anschließend den Zucker darüber streuen.

  6. Den Kuchen im nicht vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft ca. 30 – 35 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Kuchenboden fertig gebacken ist.

  7. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Anschließend den den Kuchen aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter legen.

  8. Die Butter zerlassen und auf dem noch warmen Boden verteilen. Dann den Boden vollständig abkühlen lassen.

  9. Den Boden in der Mitte waagrecht durchschneiden.

  10. Für die Füllung das Päckchen Paradies-Creme mit der Sahne verrühren und etwa 3 Minuten lang cremig rühren.

  11. Die Creme auf dem unteren Boden gleichmäßig verteilen.

  12. Den Tortendeckel darauf legen und den schnellen Bienenstich mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Am Besten frisch servieren.

Rezept-Anmerkungen

Mein Tipp:

Der schnelle Bienenstich lässt sich auch super einfrieren. Probier ihn doch einfach mal „semifreddo“ – an heißen Sommertagen ist die halbgefrorene Creme einfach köstlich!

Schneller Bienenstich

Was meinst du?

Hast du Fragen oder Anmerkungen zum Rezept? Hast Du das Rezept ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche und konstruktive Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.

Falls du das Rezept für den schnellen Bienenstich für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Schneller Bienenstich
Schneller Bienenstich
Schneller Bienenstich

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

ina whatinaloves.com 11. Oktober 2020 - 12:02

katrin die bilder sehen mega gut aus :)der kuchen ist ein traum! tolles rezept!

Reply
Fernwehküche 18. Oktober 2020 - 15:45

Vielen Dank meine liebe Ina!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Rezept Bewertung




Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren