Gebackene Granola-Süßkartoffel mit frischen Früchten

von Fernwehküche
0 Kommentar
Frühstücks-Süßkartoffel

Süßkartoffel zum Frühstück, ja das geht: Die gebackene Granola-Süßkartoffel sorgt für einen abwechslungsreichen Start in den Tag und ist ein super Wohlfühlrezept. Zugegeben, die Frühstückssüßkartoffeln nehmen etwas Zeit in Anspruch. Dafür sind sie jedoch mit wenigen Handgriffen zubereitet und die Wartezeit lohnt sich auf jeden Fall!

Gebackene Granola-Süßkartoffel

Hier geht's direkt zum Rezept

Süßkartoffeln sind mein persönliches Superfood

Es ist die ganz große Süßkartoffelliebe. ❤ Die orange leuchtende Knolle, die auch Batate genannt wird, begeistert mit ihrem süßlichen Geschmack nicht nur große und kleine Genießer. Sieist so beliebt wie noch nie.

Ich persönlich mag sie in jeder Form. Ganz egal ob gekocht oder im Ofen gebacken, in der Gemüsepfanne oder in Pommesform. Spannend war für mich vor allem mit Süßkartoffeln zu backen. Nach den ersten Versuchen muss ich ehrlich sagen, dass eine Welt ohne Süßkartoffelkuchen oder -brownies unvorstellbar für mich ist. Ein neuer Rezeptversuch steht allerdings schon seit einiger Zeit auf der To Do Liste und wurde vor kurzem endlich ausprobiert: die Frühstücksbatate!

Gebackene Granola-Süßkartoffel

Wusstest du, dass du die Schale der Süßkartoffel ohne Bedenken verzehren kannst? In diesem Punkt unterscheidet sich die Batate von der Kartoffel. Denn diese bildet bei falscher Lagerung den giftigen Stoff Solanin in der Schale, der zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann. Die Schale der Süßkartoffel dagegen enthält den Stoff Caiapo. Dieser ist sehr gesund und kann sich positiv auf Diabetes und auf zu hohe Cholesterinwerte auswirken.

Außerdem ist die Süßkartoffel eine kleine Vitaminbombe. Sie eignet sich daher auch perfekt um energiegeladen in den Tag zu starten. Wir haben unsere Frühstücksbataten mit etwas Piña Colada Granola und frischem Obst getoppt und waren wirklich begeistert!

Gebackene Granola-Süßkartoffel

Hier gibt es das Rezept für die gebackene Granola-Süßkartoffel:

Gebackene Granola-Batate mit frischen Früchten
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
1 Std. 10 Min.
 
Keyword: Frühstück, Frühstückssüßkartoffeln, Gefüllte Süßkartoffeln, Granola, Süßkartoffel, Zuckerfrei
Portionen: 3 Portionen
Zutaten
  • 3 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 6 EL Granola
  • Etwas Ahornsirup
  • Etwas Erdnussbutter
  • 1 handvoll Blaubeeren
  • 2 Zuckeraprikosen
  • 1/2 Banane
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

  2. Die Süsskartoffeln gut waschen und abrubbeln, dann mir einer Gabel rundherum Löcher einstechen. 

  3. Die Süsskartoffeln im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten lang backen.

  4. Aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. 

  5. Die Oberfläche einschneiden und etwas Ahornsirup über die Kartoffel träufeln. 

  6. 1-2 EL Granola darüber streuen, die Früchte drauf legen und zum Schluss ein paar Löffel Erdnussbutter darüber verteilen .

Rezept-Anmerkungen

Die Süßkartoffel unbedingt mit der Schale verzehren. Diese ist schön knusprig und kross wenn die Süßkartoffel direkt nach dem sie aus dem Ofen kommt verzehrt wird - ein echter Gaumenschmaus! 

Gebackene Granola-Süßkartoffel

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren