Maracuja-Eierlikörtörtchen – Frohe Ostern

von Fernwehküche
0 Kommentar

Frohe Ostern ihr Lieben, ich schicke euch heute diese fruchtigen Maracuja-Eierlikörtörtchen als kleinen Ostergruß! Habt ihr schöne Feiertage verbracht? Ostern 2020 ist ohne Zweifel ein Osterfest, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Doch auch wenn wir in diesem Jahr das Osterfest nicht mit unseren Lieblingsmenschen verbringen können, auf Kuchen wollten wir auf gar keinen Fall verzichten. Deshalb habe ich für uns ein paar Maracuja-Eierlikörtörtchen gebacken um uns den Osterkaffee zu versüßen.

Eierlikörtörtchen

Keine Lust auf Lesen?

Hier geht's direkt zum Rezept

Warum dieses Jahr nicht alles perfekt sein muss

Perfektes Ostern? Als Blogger wird einem oft das Gefühl vermittelt, dass immer alles perfekt sein muss. Immerhin gelten Blogger als Trendsetter und eifern fleißig um die Aufmerksamkeit ihrer Leser. Für Feste wie Ostern und Weihnachten wird deshalb schon 3-4 Wochen vorher fleißig in der Küche gewerkelt und die unterschiedlichsten Rezeptkreationen für die Feiertage auf den Blog gestellt. Immerhin muss man inspirieren und in den Sozialen Netzwerken mithalten.

Hätte ich alles richtig gemacht, dann wäre auch dieser Beitrag hier schon vor einigen Wochen auf den Blog gehüpft. Allerdings stand mir dieses Jahr so gar nicht der Sinn nach Perfektion. Deshalb geht mein Beitrag auch erst heute, sozusagen Last Minute, am Ostermontag online.

Ostern 2020 ist Dank Corona immerhin alles andere als perfekt! Aber das ist auch okay. Immerhin geht’s uns allen gut und obwohl wir die Feiertage nicht mit der Familie verbringen können, so haben wir die ruhigen und entschleunigten Feiertage doch sehr genoßen! Warum sich also stressen lassen?

Da wir Ostern dieses Jahr ohnehin nur zu zweit verbringen, habe ich die Eierlikörtörtchen tatäschlich auch erst an Ostern gebacken. Während wir gerade gemütlich zuhause herumgammeln, habe ich mich spontan dazu entschlossen, das Rezept einfach für’s nächste Jahr festzuhalten. Oder für einen anderen Anlass. Die Eierlikörtortchen schmecken nämlich nicht nur an Ostern gut! Wenn man die Osterhäschen und Ostereier gegen Schokolade oder etwas anderes ersetzt, machen die Törtchen auch für einen Geburtstag richtig was her.

Eierlikörtörtchen

Eierlikörkuchenliebe

Für die Eierlikörtörtchen habe ich ganz einfach Omi’s Eierlikörkuchen-Rezept verwendet. Der darf an Ostern einfach nicht fehlen und ist nach wie vor einer meiner absoluten Kuchenlieblinge! Aufgrund eines kleinen Backmissglücks zu Beginn des Jahres, bin ich zufällig darauf gekommen, dass Omas Eierlikörkuchen einfach das perfekte Grundrezept für eine Eierlikörtorte ist!

Normalerweise backen wir den Eierlikörkuchen klassisch in der Kastenform. Für einen Geburtstag wollte ich den Kuchen zur Abwechslung mal in der Guglhupfform backen. Blöderweise ist ein Teil des Eierlikörgugls nach dem Backen in der Form kleben geblieben und beim Herauslösen aus der Form ist mit der Gugl in zwei Hälften auseinander gebrochen. Dumm gelaufen!

Der Eierlikörkuchen war trotzdem lecker und einfach viel zu schade um ihn wegzuwerfen! Deshalb habe ich ein bisschen improvisiert und den Kuchen mit Hilfe von Buttercreme zusammengeklebt und in ein kleines Kunstwerk verwandelt. Das Ergebnis hat sich nicht nur sehen lassen, sondern kam so gut an, dass es unbedingt auf den Blog musste.

Ich nahm mir vor, den Eierlikörgugl an Ostern noch einmal zu backen. Tjaaa, da konnte ich noch nicht ahnen, dass wir Ostern gar nicht mit der Familie verbringen werden! Für Ostern zu zweit, war uns ein ganzer Gugl doch etwas zu viel. Aus diesem Grund entschied ich mich dafür, lieber kleine Eierlikörtörtchen für Ostern zu backen. Dafür habe ich ganz einfach nur die Hälfte von Omi’s Eierlikörkuchen-Rezept verwendet und ein bisschen mit der Buttercreme experimentiert.

Eierlikörtörtchen
Eierlikörtörtchen
Maracuja-Eierlikörtörtchen
Vorbereitungszeit
1 Std.
Zubereitungszeit
45 Min.
 

Diese fruchtigen Maracuja-Eierlikörtörtchen sind nicht nur an Ostern ein voller Genuss!

Gericht: Kuchen
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: Eierlikör Rezepte, Eierlikörkuchen, Eierlikörtörtchen, Maracuja-Eierlikörtörtchen, Omis Eierlikörkuchen
Portionen: 6 Törtchen
Zutaten
Für den Törtchenteig benötigst du:
  • 3 Eier
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 125 ml Eierlikör*
  • 65 g Mehl
  • 60 g Mondamin 1/2
  • 1/2 Päckchen Backpulver
Für das Maracujasirup benötigst du:
  • 120 g Puderzucker
  • 4 vollreife Maracujas
Für die Eierlikörbuttercreme benötigst du:
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 40 g Zucker
  • 275 ml Milch
  • 100 ml Eierlikör*
  • 200 g Butter
Außerdem:
  • 100 g Nektarinen oder Pfirsiche**
  • 1 Packung Schoko-Stäbchen
  • 1 Packung Schoko- und Marzipanostereier (Nach Belieben)
  • Kleine Osterhäschen (Nach Belieben)
  • Marzipan-Karotten (Nach Belieben)
Anleitungen
So bereitest du den Törtchenteig zu:
  1. Den Backofen bei 175° Umluft vorheizen.

  2. Die Eier schaumig rühren.

  3. Puderzucker und Vanillinzucker unterrühren.

  4. Das Öl und den Eierlikör hinzufügen.

  5. Mehl, Mondamin und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.

  6. Den Teig in gefettete Törtchenformen geben. Ich habe 6 Dessertringe mit einem Durchmesser von 7cm verwendet und diese mit Backpapier ausgelegt, damit die Törtchen schön in die Höhe gehen. Die Teigringe habe ich auf ein Backblech gestellt und diese bis zur Höhe des Rings befüllt.

  7. Den Eierlikörtörtchen im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen. 

  8. Den Eierlikörtörtchen 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Während die Törtchen backen, die Buttercreme zubereiten:
  1. Den Vanille-Pudding nach Packungsanleitung, aber mit nur 40 g Zucker, 275 ml Milch und dem Eierlikör, zubereiten.

  2. Den Pudding in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet. Den Pudding erkalten lassen.

  3. Die Butter in einer Rührschüssel mit dem Handmixer glatt rühren.

  4. Den Pudding esslöffelweise unterrühren.

Sobald die Törtchen aus dem Ofen gewandert sind, kann das Maracujasirup zubereitet werden:
  1. Die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch durch ein Haarsieb sieben. Die Maracujakerne können entsorgt werden.

  2. Das Fruchtfleisch in eine Topf geben und 120 g Puderzucker unterrühren.

  3. Alles langsam unter ständigem umrühren erhitzen, bis sich der Puderzucker komplett aufgelöst hat.

  4. Den Törtchen Teig in drei fingerbreit große Scheiben schneiden und die Böden sofort mit dem Maracuja-Sirup beträufeln.

Jetzt können die Eierlikörtörtchen zusammengesetzt werden:
  1. Auf den ersten Törtchenboden ein paar Früchte verteilen. 1-2 EL Eierlikörbuttercreme darauf geben und glatt streichen.

  2. In den Törtchenboden 1-2 Schokosticks zur Stabilisierung des Törtchens stecken.

  3. Den zweiten Törtchenboden auf die Schokosticks stechen und diesen mit Früchten und Eierlikörbuttercreme bestreichen.

  4. Ggfs. die Schokosticks abbrechen, sodass sie nicht aus dem Törtchen rausgucken. Die Törtchen mit der Eierlikörbuttercreme rund um bestreichen.

  5. Das Törtchen nach Belieben mit Ostereiern, Schokohäschen und Marzipanmöhrchen dekorieren. Für eine Geburtstag kannst du stattdessen Schokolade, bunte Streusel oder andere Marzipanfigürchen verwenden.

  6. Die Tötchen mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Buttercreme fest werden kann. Gekühlt servieren!

Rezept-Anmerkungen

*Für die extra-fruchtige Version empfehle ich Verpoorten Pfirsich-Maracuja. Falls du die Spezialedition nicht im Laden findest, kannst du auch Verpoorten Original Eierlikör verwenden und noch jeweils 2 TL Maracuja-Fruchtpulver unter die Buttercreme und in den Teig mischen. Das Fruchtpulver findest du z.B. bei Amazon, es kann aber auch einfach weggelassen werden.  

** Für meine Eierlikörtörtchen habe ich Blaubeeren verwendet, da ich weder Nektarinen noch Pfirsiche im Haus hatte und deshalb nicht extra nochmal los wollte. Ich kann mir das Rezept aber auch sehr gut mit Himbeeren oder Mango vorstellen.

Eierlikörtörtchen

Wie hast du Ostern so verbracht?

Falls du das Rezept für die Maracuja-Eierlikörtörtchen für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren