Omis Eierlikörkuchen – Nicht nur an Ostern ein Genuss

von Fernwehküche
0 Kommentar
Omis Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen ist nur was für Ostern? Pustekuchen! Dieser super saftige Rührkuchen ist nicht nur an Ostern ein Genuss und lädt förmlich dazu ein, das ganze Jahr über vernascht zu werden! Omis Eierlikörkuchen ist ein weiteres Rezept aus der Familiensammlung und darf bei keinem Besuch bei ihr fehlen! Deshalb wird es mal Zeit ihn auf dem Blog zu verewigen!

Omis Eierlikörkuchen

Zurück aus der kleinen Offlinepause

Hallo, da bin ich wieder! Während der letzten Tage war es hier auf dem Blog etwas ruhiger, denn ich habe mir über die Feiertage eine kleine digitale Pause gegönnt. Am Karfreitag ging es für ein paar Tage nach Mallorca und während hierzulande eine traumhaftes Wetterchen herrschte, hat uns die spanische Insel mit stürmischen Wind und Regen begrüßt.

Aber wie heißt es so schön? „Wer die Sonne im Herzen trägt, ist nicht vom Wetter abhängig!“. Wir haben trotz Schiet-Wetter ein paar ruhige, gemütliche Tage in unserer Finka verbracht, haben die Zeit am stürmischen Meer genossen, waren lecker Spanisch essen und ich konnte endlich mal wieder ohne Unterbrechungen ein spannendes Buch lesen.

Die kleine Auszeit hat so gut getan, dass ich spontan beschlossen habe noch ein paar weitere Offlinetage dranzuhängen. Aber ich muss gestehen, dass ich das Bloggen schon ein kleines bisschen vermisst habe. Um so größer ist die Motivation mit neuem Elan durchzustarten!

Omis Eierlikörkuchen

Der Vorläufer von Eierlikör wurde mit Avocados statt mit Eiern zubereitet

Ich wage mal zu behaupten, dass Eierlikör bei uns in Deutschland zu den beliebtesten Spirituosen zählt und in der heimischen Wohnzimmerbars fast immer vorzufinden ist. Zu Ostern gehört der Eierlikör einfach dazu, an Weihnachten wird er auch gerne mal in Form von Eierpunsch verzehrt. Darüber hinaus ist er eine beliebte Zutat für Kuchen, Torten oder Desserts.

Doch wusstest du, dass Eierlikör ursprünglich gar nicht mit Eiern, sonder mit Avocados zubereitet wurde? Da musste ich auch erst einmal kurz staunen! Man sagt, dass im 17. Jahrhundert europäische Eroberer in Brasilien ein Erfrischungsgetränk entdeckten, das den Namen Abacate trug (Abacate ist das Portugiesische Wort für Avocado). Irgendwann kam dann wohl jemand auf die Idee, Rohrzucker und Rum unter dem Getränk beizumischen und so war der Vorläufer des heutigen Eierlikörs Advocaat geboren.

Der belgische Unternehmensgründer Eugen Verpoorten entwickelte dann den Eierlikör, wie wir ihn heute kennen und gründete 1876 sein Unternehmen. Da Avocados zu der Zeit in Europa schlecht verfügbar waren, wurde stattdessen Eigelb verwendet. Weitere interessante Fakten über den Eierlikör findest du hier.

Omis Eierlikörkuchen

Mein All Time Favorite: Omis Eierlikörkuchen, super saftig und süß

Eierlikörkuchen gehört bei einem Besuch von Oma einfach dazu! Witzigerweise darf der einfache Rührkuchen nicht nur auf Omas Kaffeetafel sondern vor allem auf dem Frühstückstisch nicht fehlen!

Omis Eierlikörkuchen ist nicht nur super saftig und oberlecker sondern schmeckt einfach immer und ist absolut gelingsicher! Einfach und schnell gemacht, ist es das perfekte Rezept für spontan angekündigten Besuch oder einfach wenn dich die Lust auf Kuchen packt.

Meine Oma beschwerte sich neulich bei mir, dass ihr Eierlikörkuchen immer etwas zu speckig sei. In der Familienrunde wurde augenblicklich protestiert! Nix da speckig, sondern einfach nur super saftig! Wir finden, dass Oma alles richtig macht und der Kuchen genauso perfekt ist, wie er ist.

Omis Eierlikörkuchen

Das Rezept für Omis Eierlikörkuchen

Omis Eierlikörkuchen
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 
Gericht: Kuchen, Rührkuchen
Keyword: Omis Eierlikörkuchen, Rührkuchen, Rührteig
Zutaten
Für den Rührteig bemötigst du:
  • 5 Eier
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 1/4 l Öl
  • 1$4 l Eierlikör
  • 125 g Mehl
  • 125 g Mondamin
  • 1 Päckchen Backpulver
Für den Guss:
  • 1 Päckchen Puderzucker
  • 1-2 EL Eierlikör
Anleitungen
  1. Den Backofen bei 175° Umluft vorheizen.

  2. Die Eier schaumig rühren.

  3. Puderzucker und Vanillinzucker unterrühren.

  4. Das Öl und den Eierlikör hinzufügen.

  5. Mehl, Mondamin und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.

  6. Den Teig in eine gefettete Kastenbackform geben.

  7. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. 

  8. Den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und aus der Form lösen.

  9. Puderzucker mit Eierlikör vermischen, sodass ein glatter Guss entsteht.

  10. Den abgekühlten Kuchen mit dem Puderzuckerguss bepinseln und trocknen lassen. 

 

Omis Eierlikörkuchen

Zum Schluss noch ein kleiner Fun fact: Als ich beim letzten Besuch von Oma am Tisch saß und meinen Blick in die Runde schweifen lies, viel mir zufällig auf, dass nicht nur meine Oma und Mama, sondern auch alle anderen am Tisch den Kuchen auf die gleiche Art und Weise verzehren. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz und  feste Familientradition den Eierlikörkuchen in mundgerechte Würfel zu schneiden um diese dann Biss für Biss zu verzehren. Sogar der Herzensmann hat sich ganz schnell angepasst und die Familientradition scheinbar unbewusst übernommen.

Na, hast du vom Osterfest noch die ein oder andere Flasche Eierlikör herumstehen und noch nichts für den heutigen Kuchentratsch geplant? Dann ab in die Küche! Denn eins ist nun mal gewiss: Omis Kuchenrezepte sind einfach immer die Besten  ❤

Ich freue mich, wenn du unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt und mir verrätst, was dein Lieblingskuchen von Oma ist.

 

Falls du diesen Beitrag für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Omis Eierlikörkuchen Omis EierlikörkuchenOmis Eierlikörkuchen

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren