Gewürzkakao nach Dr. Feil

von Fernwehküche
2 Kommentare
Gewürzkakao nach Dr. Feil

Ein super Eisenbooster für die kalte Jahreszeit – Gewürzkakao nach Dr. Feil

Vor kurzem war ich zum ersten Mal bei der Blutspende. Eine gute Sache und so wichtig! Derzeitig spenden gerade Mal ca. drei Prozent der Deutschen regelmäßig Blut, während auf der anderen Seite ca. 4,5 Millionen Konserven Jahr für Jahr benötigt werden.

Für mich war es das erste Mal und die Erfahrung hat mich bestärkt regelmäßiger zu spenden. Ich wurde nicht nur super behandelt, sondern habe auch viele interessantere und nützliche Infos für mich mit nach Hause genommen. Da ich hin und wieder an leichtem Eisenmangel leide, fand ich vor allem die Broschüre zum Thema Eisenaufnahme durch die Ernährung super spannend. Auch der Bluttest hat gezeigt, dass ich derzeit wieder an einem leichten Eisenmangel leide. Zum Glück durfte ich aber trotzdem spenden.

Mein Hausarzt hat mir empfohlen, bei Eisenmangel Kräuterblut zu mir zu nehmen. Doch ehrlich gesagt, war mir nicht klar, dass es bis zu 1,5 Monaten dauert, bis sich so ein Mangel wieder ausgleicht. Dank der Broschüre bin ich jetzt etwas schlauer und habe direkt eines der tollen Rezepte ausprobiert.

Dieser Gewürzkakao nach Dr. Feil ist ein perfekter Eisenbooster für die kalte Jahreszeit und schmeckt dazu noch richtig lecker!

Ich habe für den Gewürzkakao roher Kakao verwendet, der ein richtiges Superfood ist! Der Verzehr von rohem Kakao fördert die Ausschüttung der Neurotransmitter im Gehirn und führt zu einer Steigerung des Glücksgefühls und Wohlbefinden. Ein perfektes Rezept für meine Wohlfühlküche! Natürlich kann der Gewürzkakao auch mit normalen Kakao zubereitet werden. In diesem Fall ist die Wirkung etwas schwächer, aber das Ergebnis ist trotzdem sehr lecker!

Geüwzkakao nach Dr. Feil
Vorbereitungszeit
5 Min.
 

Ein super Eisenbooster für die kalte Jahreszeit

Gericht: Frühstück
Keyword: Eisen, Eisenbooster, Gewürzkakao
Portionen: 1 Glas
Zutaten
  • 1 gestrichener TL Kurkuma
  • 1 TL Rapsöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL roher Kakao
  • 2 TL Honig
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chilli
  • 250 ml heißes Wasser oder pflanzliche Milch
Anleitungen
  1. Den Kurkuma in eine Tasse geben und im Rapsöl auflösen.

  2. Zimt, Kako, Honig, Pfeffer und Chili unterrühren. 

  3. Mit heißem Wasser oder pflanzlicher Milch auffüllen und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Meine Tipps:

  • Da Milchprodukte die Aufnahme von Eisen hemmen können, solltest du den Gewürzkakao stets mit heißem Wasser oder pflanzlicher Milch zubereiten.
  • Anstelle von rohem Kakao kannst du auch normalen Kakao verwenden. In dem fall empfehle ich jedoch auf schwach entölten Kakao zurückzugreifen.

Falls du diesen Beitrag für später auf Pinterest pinnen möchtest, kannst du das folgende Bild verwenden:

Gewürzkakao nach Dr. Feil

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

Jana 9. März 2019 - 18:11

Ich mag zwar keine warme Milch und Kakao mit Wasser finde ich komisch, aber dein Rezept klingt so gut, dass ich es mal ausprobiere! Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, Kakao so spannend zu würzen! Richtig toll!

Reply
Fernwehküche 10. März 2019 - 21:42

Kakao mit Wasser ist eigentlich auch nicht so mein Ding, deshalb habe ich mich für Hafermilch entschieden. Vielleicht ist das ja was für dich?
Ich fand es auch eine tolle Inspiration um einfach öfters mit Gewürzen bei Getränken zu experimentieren :-)

Liebe Grüße,
Katrin

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren