Salatliebe: Summer Rolls-Salat mit Erdnuss-Dressing

von Fernwehküche
2 Kommentare
Summer Rolls Salat

Werbung – Kooperation mit Foodly: Dieser leckere Summer Rolls-Salat mit Erdnuss-Dressing ist genau das richtige für deine schnelle Feierabendküche. Dazu sorgt es für ein bisschen Urlaubsfeeling auf dem Teller. Denn gerade jetzt im Sommer geht doch nichts über einen herrlich frischen, knackigen Salat!

Summer Rolls Salat

Hier geht's direkt zum Rezept

Summer Rolls Salat Bowl

Salatliebe bei Let’s cook together

Die letzten beiden Monate gab es eine kleine Pause von unserer gemeinsamen Kochrunde. Deshalb freue ich mich um so mehr bei der neuen Runde Let’s Cook together wieder dabei zu sein! Die liebe Ina lädt dazu ein unsere liebsten Sommersalat für die heißen Sommertage zu teilen.

Auch wenn es in punkto Wetter momentan Potenzial nach oben gibt, so sind leichte leckere Salate doch unser liebstes Sommerfood. ❤ Salate sind die perfekte Lösung, wenn wir am Abend keine Lust auf groß Kochen haben. Es soll natürlich trotzdem etwas Leckeres aufgetischt werden! Sie sind abwechslungsreich und laden dazu ein kreativ zu werden. Darüberhinaus liegt so ein leichter Salat nicht schwer im Magen. Super praktisch, gerade wenn es dann doch mal etwas später mit dem Abendessen wird, weil wir die letzten Sonnenstunden lieber draußen genießen.

Summer Rolls Salat

Auf nach Südostasien! Urlaubsfeeling auf dem Teller in meiner Fernwehküche

Auch wenn meine Fernwehküche vor allem durch die Vorliebe zur Portugiesischen Küche geprägt ist, hin und wieder mache ich auch gerne einen Ausflug in andere Länderküchen. Für meinen Salat haben mich die leckeren Thai Summer Rolls inspiriert. Es ist quasi die Variante für alle Faulen, die auf Rollen verzichten möchten und lieber ein bisschen mehr Futter auf dem Teller haben ;-)

Summer Rolls sind eine Spezialität aus Thailand, Vietnam und Kambodscha. Am bekanntesten sind wohl die vietnamesischen Röllchen. Es wird gemunkelt, dass sie auf einen uralten chinesischen Brauch zurückzuführen sind. Scheinbar wurde nach diesem Brauch am ersten Tag im Frühling mit Gemüse gefüllter Fladen verspeist und das sei wohl der Ursprung der Sommerrolle. Genau bestätigt ist dies jedoch nicht.

Summer Rolls gibt es in unzähligen Variationen. Für meinen Summer Rolls-Salat habe ich meine Lieblingszutaten verwendet: knackiger Salat, ein leuchtend roter Radicchio mit seiner leicht bitteren Note, Gurke, Avocado, Karotten, Mango, Hähnchenbruststreifen und natürlich Reisnudeln. Dazu ein köstliches Erdnuss-Dressing mit einem ordentlichem Spritzer Limette. Yummy!

Summer Rolls Salat
Summer Rolls-Salat mit Erdnuss-Dressing
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
 

Für alle, die keine Lust auf Röllchen rollen haben

Gericht: Salat, Summer Rolls
Länder & Regionen: Thailand, Vietnam
Keyword: Salat, Sommersalat, Summer Rolls, Summer Rolls Salat
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 200 g Reisnudeln
  • 1 Salatherz
  • 1 kleiner Radicchio 
  • 1/2 Gurke
  • 1 Mango
  • 2 Karotten
  • 1 Avocado
  • 1 EL Kokosöl
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Limetten
  • Salz und Pfeffer zum Abscmecken
  • 5 EL Erdnussbutter creamy
  • 4-5 EL Sojasauce
Anleitungen
  1. Die Reisnudeln mit heißen Wasser übergießen und ca. 7 – 10 Minuten einweichen lassen, bis sie vollständig gar sind.

  2. Das Salatherz und den Radicchio waschen und in Streifen schneiden.

  3. Die Gurke waschen und würfeln.

  4. Die Mange schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

  5. Die Karotten schälen und im Mixer fein raspeln.

  6. Die Avocado waschen, entkernen und in Streifen schneiden. 1/2 Limette auspressend und die Avocadostreifen im Saft der Limette wälzen.

  7. Das Hähnchenbrustfilet kurz unter lauwarmen Wasser abbrausen und tocken tupfen. Die Hähnchenbrust in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden und mit 1 EL Kokosäl in der Pfanne anbraten. Mit Limette, Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

  8. Alle Zutaten in einer großen Salatschüssel miteinander vermengen. Die Hähnchenbruststreifen oder -würfel hinzugeben sobald diese etwas abgekühlt sind.

Für das Erdnuss-Dressing:
  1. Für das Dressing 5 EL Erdnussmus mit 100 ml Wasser und 4-5 EL Sojasauce vermengen. Den Saft der zweiten Limettenhälfte hinzufügen und das Dressing gut vermixen. Falls das Dressing zu dickflüßig ist, einfach noch mal einen Schuss Wasser dazugeben.

  2. as Dressing über den Salat geben und servieren. 

Summer Rolls Salat

Lust auf noch mehr Salatliebe und Inspiration? Dann schau unbedingt bei Ina auf dem Blog vorbei und schau dir die tollen Rezepte an, die wir in unserer Kochrunde zusammengetragen haben.

Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen!

Keine Lust auf Einkaufen?

Bestelle den Summer Rolls Salat über die Foodly App und lasse dir die Zutaten einfach nach Hause liefern. Weitere Infos zur App gibt es bei Klick auf das Bild:

Foodly Badge

Falls du diesen Beitrag für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

Anika | Ani's bunte Küche 25. Juli 2019 - 10:12

Hallo Katrin,

so ein Summer Roll Salat steht bei mir auch schon lange auf der To do Liste. Ich bin nämlich auch zu faul, die ganzen Rollen zu füllen.
Dein Rezept hört sich verdammt lecker an.

Liebe Grüße
Anika

Reply
Fernwehküche 26. Juli 2019 - 16:09

Liebe Anika,

hihi da wären wir schon zwei! Die Rollen sind natürlich auch eine feine Sache, aber für die schnelle und einfache Feierabendküche dann doch irgendwie ein bisschen unpraktisch! Lass dir deinen Summer Rolls Salat schmecken, sobald du ihn von deiner To Do Liste abhackst :-)

Liebe Grüße,
Katrin

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren