Apfel-Grieß-Kuchen nach Omas Kuchenrezept

von Fernwehküche
0 Kommentar
Apfel-Grieß-Kuchen
Dieser saftige Apfel-Grieß-Kuchen nach Omas Rezept wartet bereits seit ein paar Wochen geduldig darauf auf den Blog zu hüpfen. Tatsächlich war dieser leckere Kuchen das erste Werk, das aus unserer Apfelernte Anfang September entstanden ist. Da sich das Schwesterchen zu Besuch angekündigt hat, wurde am Tag nach der Ernte fleißig los gebacken. Bei Apfelkuchen gibt es ja reichlich Auswahl in der Rezepte-Kiste. Doch ich musste einfach sofort an den leckeren Apfel-Grieß-Kuchen denken, den es früher immer bei Oma gab.
Apfel-Grieß-Kuchen

Hier geht's direkt zum Rezept

Wie der Duft von warmer Butter und Vanille die schönen Erinnerung wiederaufleben lassen

Ich liebe diesen Moment, wenn sich in der Küche der Duft von warmer Butter und Vanille ausbreitet. Das versetzt mich sofort in Omis Küche zurück. Am Wochenende stand sie immer am Herd und hat für die Meute gebacken.
Es fasziniert mich immer wieder aufs Neue, wie Gerüche schöne Erinnerungen herbei assoziieren können. Gerade deshalb geben mir solche Momente, während im Ofen ein leckerer Kuchen vor sich hinbäckt eine gewisse innere Ruhe und Glückseligkeit.
Apfel-Grieß-Kuchen
Mit diesem Gefühl bin ich nicht alleine. Schon Marcel Proust hat das Phänomen in seinem Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ beschrieben. Demnach genügt ein kleiner duftender Lufthauch, um den Menschen in jahrzehntealte Erinnerungen zurückversetzen. Inzwischen ist es sogar wissenschaftlich bewiesen, dass Gerüche verwandte Erinnerungen aktivieren. Diese gehen auf die Sinne zurück und können auch dazu führen, dass Bilder Geruchsempfindungen aktivieren . Ging es dir nicht auch schon mal so, dass du beim Betrachten eines Bildes förmlich den Duft in der Nase spüren konntest? Oder mit einer Erinnerung einen bestimmten Geruch verknüpfst?
Apfel-Grieß-Kuchen

Backen ist Geborgenheit

Durch das Backen hole ich mir ein bisschen von der Geborgenheit aus jener Zeit zurück und sehe meine liebe Oma vor mir, wie sie heimlich beobachtet wie die ersten Bissen vom Kuchen vernascht werden und man ihr dabei in den Augenwinkeln ansehen kann, wie sie sich freut, dass es allen schmeckt. Dieses Bild möchte ich festhalten und stelle mir gleichzeitig vor, wie ich irgendwann einmal mit meinen Kindern und Enkeln Sonntag nachmittags zusammensitze und selbst gebackenen Kuchen vernaschen während wir uns über Gott und die Welt unterhalten. Mehr braucht es doch eigentlich nicht um glücklich zu sein, findest du nicht auch?
Apfel-Grieß-Kuchen
Omis Apfel-Grieß-Kuchen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 20 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 40 Min.
 

Ein saftiger Apfelkuchen mit Quark und Grieß - schmeckt wie bei Oma

Keyword: Apfelkuchen
Zutaten
Für die Springform (Ø 26 cm)
  • 1 kg Äpfel
  • 1 Bio-)Zitrone
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g weiche Butter oder Margarine
  • 110 g Zucker (Alternative: Kokosblütenzucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker (Alternativ: 1-2 Msp. gemahlene Vanille)
  • 500 g Speisequark (20% Fett i.Tr.)
  • 100 g Grieß
  • Außerdem: Etwas Fett für die Form
Anleitungen
  1. Die Springform mit einem Backpapier auslegen und die Ränder einfetten

  2. Äpfel schälen, vierteln, quer in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermischen

  3. Backofen vorheizen:

    Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

    Heißluft: etwa 160°C

  4. Die Eier trennen. Eiweiß und Salz sehr steif schlagen

  5. Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren

  6. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker (oder gem. Vanille) und den Abrieb einer Bio-Zitrone zugeben und ständig rühren bis eine geschmeidige Masse entsteht.

  7. Nach und nach die EIgelb unterrühren, dann Quark und Grieß hinzufügen

  8. Im nächsten Schritt die Apfelstücke und anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben.

  9. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 65 Minuten backen.  

  10. Den Kuchen nach der Backzeit noch etwa 15 Min. im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Danach in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

  11. Springform lösen und entfernen. Nach Wunsch vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen

Apfel-Grieß-Kuchen

Falls du das Rezept für den Apfel-Grieß-Kuchen für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren