Kokos-Hirsotto mit Garnelen – Jetzt auch in der Foodly App

von Fernwehküche
0 Kommentar
Kokos-Hirsotto mit Garnelen

ANZEIGE / BEZAHLTE KOOPERATION – Es gibt Grund zu feiern und wie könnte man das besser als mit einem gesunden und leckeren Kokos-Hirsotto mit Garnelen? Ich platze heute ein kleines bisschen vor Glück, denn einige meiner Rezepte könnt ihr ab sofort per Foodly App bestellen und euch die Zutaten direkt nach Hause schicken lassen. Neugierig wie das ganze funktioniert? Dann lies am Besten gleich weiter! Das Rezept für das Kokos-Hirsotto mit Garnelen gibt es natürlich auch am Ende dieses Beitrags.

Kokos-Hirsotto mit Garnelen

Hier geht's direkt zum Rezept

Die Foodly App – Der praktische Alltagshelfer und die neue Art von Lebensmitteleinkauf

Vor kurzem hat mich eine Kooperationsanfrage vom Berliner Start up Foodly erreicht, von der ich augenblicklich begeistert war. Das Start up hat eine App auf den Markt gebracht, über die man nicht nur tolle, leckere Gerichte entdecken, sondern sich auch clever und unkompliziert die dazu gehörigen Lebensmittel direkt nach Hause liefern lassen kann. Das Konzept lehnt ein bisschen an das Prinzip der Kochboxen an – allerdings kostengünstiger und ohne Abo-Modell.

Warum mich das Konzept so begeistert?

Foodly ist praktisch

Foodly bietet eine neue, praktische Art des Lebensmitteleinkaufs. Gerade im Alltagsstress kann der Wocheneinkauf hin und wieder ganz schön lästig sein. Mir geht’s vor allem so, wenn mich der Job voll und ganz einnimmt. Das passiert leider ganz schön häufig. In solchen Phasen, liegt mein Fokus dann vor allem auf der erfolgreichen Fertigstellung meiner Projekte. Im Ausgleich dazu, nehme ich mir in meiner Freizeit Dinge vor, die mir helfen abzuschalten und Stress abzubauen. Lästige Alltagsaufgaben werden dann auch gerne ein bisschen vernachlässigt.

Wenn da nur nicht der Konflikt in Punkto Kochen wäre… Eine gesunde Ernährung im Alltag ist mir eben wichtig. Ich liebe es neue Gerichte auszuprobieren! Abwechslungsreich zu kochen gehört für uns einfach dazu. Gerade deshalb lasse ich mich gerne von ausgefallenen Rezepten und neuen Ideen inspirieren. Dabei muss es nicht immer aufwändig und kompliziert sein! Man kann ja auch ganz einfach und unkompliziert mit frischen und gesunden Zutaten ein schnelles Feierabendgericht zubereiten.

Meistens koche ich für den nächsten Tag direkt mit vor und nehme mir die Reste mit ins Büro. Das Kochen macht mir einfach Spaß und hilft mir dabei, nach einem anstrengenden Tag zu entspannen. Allerdings würde ich in solchen Phasen auf das ganze drum herum (die Wochenplanung, das Einkaufszettel schreiben und das Einkaufen selbst) liebend gerne verzichten. Dazu kommt, dass gerade in solche Phasen auch mal gerne weniger gesunde Lebensmittel im Einkaufswagen landen, auf die ich gut verzichten könnte. Ich würde es deshalb super praktisch finden, wenn ich den Wocheneinkauf hin und wieder direkt über die App erledigen könnte. Ein kleines Helferlein, das mir im Alltag die nervigen Aufgaben einfach abnimmt.

Kokos-Hirsotto mit Garnelen

Foodly bietet tolle ausgefallene Rezepte für eine abwechslungsreiche und gesunde Alltagsküche

Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die sich liebend gerne aus Kochzeitschriften und Kochbüchern Inspiration für die Alltagsküche holt. Auf Instagram hole ich mir gerne mal bei den vielen tollen Foodaccounts einige Kochideen. Pinterest befrage ich zuerst, wenn ich noch irgendwelche Zutaten im Haus habe und nicht weiß, was ich damit anfangen soll.

In den oben genannten Stressphasen fehlt mir aber auch hierzu oft die Zeit und die Muse. Wenn es dann um die Wochenplanung geht, bin ich oft komplett ideenlos und genervt, weil sich die Einkaufsliste nicht von alleine schreibt. Der Gedanke mich einfach über die App inspirieren zu lassen und Gerichte einfach ausprobieren zu können, weil die Zutaten mit wenigen Klicken bestellt werden können, finde ich einfach klasse!

Foodly ist clever und flexibel

Foodly ist super flexibel. Du entscheidest, welche Zutaten du gerne in Bio-Qualität einkaufen möchtest und welche Zutaten du tatsächlich benötigst. Hast du dir z.B. ein Rezept für eine leckere Reis Bowl ausgesucht und noch ein Päckchen Reis im Vorratsschrank, kannst du den Reis im zweiten Bestellschritt einfach aus deinem Einkaufswagen entfernen. Du bestellst also nur, was du wirklich brauchst.

Des Weiteren kannst du neben den Zutaten für die ausgewählten Rezepte auch Getränke und Haushaltswaren mitbestellen. So lässt sich auch der Wocheneinkauf gleich miterledigen! Außerdem schlägt dir die App basierend auf deinen vorangegangenen Einkäufen, Rezepte mit ähnlichen Zutaten vor. Ganz nebenbei wird somit der Lebensmittelverschwendung den Kampf angesagt, da du die übrig gebliebenen Reste direkt weiter verwerten kannst. Ein bisschen Geld lässt sich auf diese Weise auch noch sparen.

Kokos-Hirsotto mit Garnelen

Foodly – So funktioniert’s:

Lieferbedingungen, Liefergebiete und Kosten

Foodly kooperiert mit dem Lebensmitteleinzelhandel. Welche Supermärkte derzeit beliefern, findest du hier. Den Lieferdienst kannst du von Montag bis Samstag zwischen 6 bis 23 Uhr nutzen. Du bestimmst in welchem Zeitfenster, dir dein Einkauf zugestellt werden soll. Dazu kannst du dir deinen Einkauf auch noch am selben Tag liefern lassen.

Die Foodly App kann umsonst im App Store heruntergeladen werden. Für die bestellten Zutaten bezahlst du die Preise, die du auch im Supermarkt bezahlst. Für die Bestellung wird eine Liefergebühr verlangt, die sich nach dem Bestellwert und dem gewünschten Lieferzeit richtet. Aktuell liegt die Liefergebühr bei ca. 5€ – 6,99€. Einige der Kooperationspartner verlangen setzten dazu noch einen Mindestbestellwert an. Beim Bringmeister Lieferservice von EDEKA liegt dieser z.B. bei 40 EUR.

Welche Liefergebiete die Foodly App abdeckt, findest du hier (Stand: July 2019). Ich hoffe, dass Freiburg bald auch mitaufgenommen wird! Zu gerne würde ich den Service einmal testen und ohne jeden Zweifel würde ich ihn auch regelmäßig nutzen.

Die Foodly-Rezepte:

Tolle Foodrezepte und gesunde, abwechslungsreiche Gerichte für den Alltag

Foodly bietet eine tolle Auswahl an selbst entwickelten Rezepten, kooperiert mit Foodbloggern (u.a. moi!) und Chefkoch.de. Die Rezepte sind abwechslungsreich und machen richtig Lust auf Kochen!

Derzeit kannst du aus lockeren und leichten Gerichten, Pasta, schmackhaften Ofengerichten, tollen Bowls, Brunchideen, Salate, Suppen und Gerichten aus dem Topf wählen. Desserts werden bald auch in die App mitaufgenommen.

Ganz ehrlich: Auch wenn ich die App gerade noch selbst nicht nutzen kann, ich klicke mich hin und wieder trotzdem gerne durch die Rezepte und hole mir ein paar Ideen ;-)

Ein kleiner Einblick in die Foodlyapp:

Neugierig, wie das ganze in Echt funktioniert? Anbei ein paar Screenshots aus der App:

Kokos-Hirsotto mit Garnelen

Gesunde Feierabendküche: Kokos-Hirsotto mit Garnelen

Genug gesabbelt, jetzt wird es aber Zeit für ein Leckeres Feierabend-Rezept! Mein Kokos-Hirsotto mit Garnelen steht dir ab sofort auch in der Foodly App zur Verfügung!

Hirsotto ist ein leckeres Powerfood

Wer hin und wieder in meiner Wohlfühlküche vorbei schaut, weiß dass ich Hirse liebe! Das regionale Superfood ist nicht nur super gesund, sondern sorgt auch für schöne Haut und Haare. Der hohe Siliziumanteil sorgt dafür, dass Haut, Haare und Nägel glänzen und dass das Bindegewebe gestärkt wird. Außerdem hat Hirse einen sehr hohen Eisenanteil und versorgt den Körper mit den Vitamine E, Provitamin A und B-Vitaminen.

Am liebsten esse ich Hirse als Frühstücksbrei, aber nun wird es auch mal Zeit öfters herzhafte Hirsegerichte auszuprobieren. Auf das Hirsotto bin ich übrigens durch diesen Beitrag von Ina gekommen. Allerdings stand mir der Sinn nach etwas Sommerlichen und so entstand kurzerhand das Kokos-Hirsotto mit Garnelen.

Kokos-Hirsotto mit Garnelen
Kokos-Hirsotto mit Garnelen-Spieße
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 

Ein leckeres Hirsotto für die gesunde Feierabendküche

Gericht: Gesunde Feierabendküche, Herzhaftes
Länder & Regionen: Europa
Keyword: Garnelenspieße, Hirse-Rezept, Hirsotto, Kokos-Hirsotto
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 730 kcal
Zutaten
  • 1 EL Kokosöl
  • 200 g Hirse
  • 200 g Erbsen (alternativ: TK-Erbsen)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe, kräftig
  • 200 ml Kokosmilch
  • 20 g Parmesan
  •  eine handvoll Pistazienkerne (optional)
  • 8 Riesengarnelen (roh, küchenfertig, à etwa 30 g, ohne Kopf, geschält und entdarmt)
  • 1 Limette
  • Salz
Anleitungen
  1. Hirse unter heißem Wasser abbrausen.

  2. Falls du TK-Garnelen verwendest, diese aus der Packung nehmen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. 

  3. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

  4. 1 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Hirse hinzufügen und ca. 2-3 Minuten mit anbraten.

  5. Die Gemüsebrühe mit Weißwein und Kokosmilch verrühren und in kleinen Mengen unter die Hirse rühren. Die Hirse bei kleiner Hitze im offenen Topf kochen und erst dann wieder Brühe hinzugeben, wenn die Hirse die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat. Zwischendurch immer wieder umrrühren, damit die Hirse eine sämige Konsistenz erreicht. Sollte die Hirse die Brühe zu schnell aufnehmen, dann zum Schluss einfach noch ein bisschen Kokosmilch unterrühren. Auf jeden Fall sollte die sämige Konsistenz erhalten bleiben.

  6. Gegen Ende die Erbsen hinzufügen. Den Parmesan fein reiben. Alles zusammen unter das Hirsotto rühren. 

  7. Das Hirsotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  8. Koriander abbrausen, trocken tupfen und fein hacken. Das Hirsotto vor dem Servieren Koriander bestreuen. 

  9. Währenddessen das Hirsotto gart, die Garnelen zubereiten. Dafür zuerst die Knoblauchzehen schälen und würfeln. Oder in eine Knoblauchpresse geben.

  10. Die Garnelen abspülen und trocken tupfen. Ein bisschen Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Den Knoblauch hinzugeben und kurz danach die Garnelen hinzufügen. 

  11. Falls die Garnelen Wasser ziehen, dann einfach die Flüßigkeit abgießen.

  12. Die Garnelen Salzen und mit Limettensaft abschmecken. Auf Spieße aufspießen, ggfs. noch mit etwas gehacktem Koriander bestreuen und mit dem Hirsotto servieren.

  13. Wer mag kann das Hirsotto noch mit einigen Pistazienkernen servieren. Bon appetit!

Kokos-Hirsotto mit Garnelen

Foodly – Alle Vorteile auf einem Blick

  • Foodly ist ein super Alltagshelfer, für alle die viel Freue und Spaß am Kochen haben aber auf die Planung drum herum keine Lust haben.
  • Die App inspiriert mit leckeren Gerichten.
  • Das Konzept unterstützt den Kampf gegen Lebensmittelverschwendung.
  • Foodly steht für smartes Einkaufen.
  • Die App bietet ein hohes Maß an Flexibilität.

Was meinst du, würdest du den Lieferdienst ebenfalls nutzen wenn er in deinem Liefergebiet verfügbar ist?

Foodly Badge

Falls du das Kokos-Hirsotto mit Garnelen für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren