Empanadas de Salmão – Lachs-Empanadas gegen das Meerweh

von Fernwehküche
2 Kommentare

Emapanadas (ausgesprochen: Empanadasch) sind gefüllte Teigtaschen, die ihren Ursprung in Galizien und Portugal haben. Der Name leitet sich von ‚empanar‘ ab, was so viel bedeutet wie in Brot einwickeln oder umhüllen. Es wird vermutet, dass sich das Rezept für die Empanadas vom Rezept für die Samosas abgeleitet wird. In Portugal sind diese auch als ‚Chamuça‘ bekannt und wurden durch die Portugiesischen Kolonien aus dem Nahen Osten nach Europa gebracht. Empanadas gibt es mit vielen unterschiedlichen Füllungen: Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse und sogar mit Obst. Eine meine Lieblingsfüllungen ist Lachs und deshalb gibt es heute Empanadas de Salmão – Lachs-Empanadas in meiner Fernwehküche!

Empanadas de Salmão - Lachs-Empanadas

Von Meerweh und Saudade

Ich habe gerade ein bisschen Meerweh! Am Wochenende habe ich ein paar alte Fotos aus meiner Zeit in Portugal durchstöbert und da war sie wieder: Saudade! Blauer Himmel, Sonnenschein, wunderschöne Strände und das Rauschen der Wellen, die am Kliff brechen… Was gäbe ich gerade dafür, wenn ich eben mal kurz an die Costa da Caparica hüpfen könnte!

Saudade ist eine spezifisch portugiesische und galicische bzw. lusophone Form des Weltschmerzes. Das Konzept der Saudade lässt sich mit „Traurigkeit“, „Wehmut“, „Sehnsucht“, „Fernweh“ oder „sanfte Melancholie“ nur annähernd übersetzen. Das Wort steht für das nostalgische Gefühl, etwas Geliebtes verloren zu haben, und drückt oft das Unglück und das unterdrückte Wissen aus, die Sehnsucht nach dem Verlorenen niemals stillen zu können, da es wohl nicht wiederkehren wird. (Quelle: Wikipedia)

Wenn mich das Fernweh packt, dann zieht es mich wieder einmal in die Küche. Schon seit langem wollte ich die leckeren Empanadas zubereiten. Ich habe die gefüllten Teigtaschen so sehr geliebt und total gerne auf unsere kleinen Ausflüge nach Lissabon oder an den Strand mitgenommen.

Rezept für die Empanadas de Salmão – Lachs-Empanadas

Mit dem Sommer-Ohrwurm im Kopf, beiße ich in die eine Empanada, die eben aus dem Ofen gewandert ist! Heutzutage werden die Empanadas mit einem herzhaften Mürbteig anstelle von Brotteig zubereitet. Man sollte schon ein bisschen Zeit für die Zubereitung einplanen, aber das Ergebnis ist es auf jeden Fall wert!

Empanadas de Salmão - Lachs-Empanadas

5 von 1 Bewertung
Empanada de salmão - Lachs-Empanadas
Empanadas de Salmão
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 
Lachs-Empanadas
Gericht: Snack
Länder & Regionen: Portugal
Keyword: Empanadas de Salmão, Lachs-Emapanads, Lachsfüllung
Zutaten
Für den Mürbeteig benötigst du
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g ungesalzene Butter in Würfel geschnitten
  • 1 Ei
  • 1 gestrichenen TL Salz
  • 1 EL Wasser
Für die Füllung benötigst du
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 großes Lachsfilet oder zwei kleine
  • 75 g schwarze Oliven ohne Kern
  • 1 Ei zum bestreichen
Anleitungen
So bereitest du den Mürbeteig vor
  1. Das Ei in einer kleinen Schüssel aufschlagen, einen Esslöffel Wasser hinzugeben und alles mit einer Gabel verquirlen.
  2. In einer Rührschüssel das Mehl bereit stellen. Butter und Salz hinzugeben und mit den Fingerspitzen die Butter mit dem Mehl kneten, sodass ein krümeliger Teig entsteht.
  3. Mache in die Mitte des Teiges ein kleines Loch und gebe das Ei hinein. Knete nun den Teig mit den Händen, bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Währenddessen kannst du die Füllung für die Empanadas vorbereiten
  1. In einer Pfanne die geschälte und fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch in ein bisschen Olivenöl dünsten. Den Lachs mit den Finger auseinander rupfen. Wenn die Zwiebeln glasig werden, den 'pulled' Lachs hinzufügen und das ganze so lange braten, bis der Lachs durch ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und die klein geschnittenen Oliven hinzugeben.
Zum Schluss werden die Empanadas in Form gebracht
  1. Hole den Teig aus dem Kühlschrank und knete ihn noch einmal kurz mit den Händen durch. Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn aus. Mit einem großen runden Keksausstecher oder einem kleinen Glas, steche runde Kreise aus.
    Empanada de salmão - Lachs-Empanadas
  2. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen. Pinsle nun die Hälfte des Teigkreises mit dem Ei ein und gebe ein Löffelchen der Füllung darauf. Achte darauf, dass du nicht zu viel von der Füllung auf den Teig gibst. Falte nun den Kreis in der Mitte - das Ei dient als Kleber und hält den Teig zusammen. Mit einer kleinen Gabel den Rand eindrücken, damit stellst du sicher, dass der Teig auch gut zusammenhält. Das Empanada auf ein Backblech legen und die Oberfläche mit dem Ei bestreichen.
    Empanada de salmão - Lachs-Empanadas
  3. Die Empanadas bei 180° C im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Minuten backen.
    Empanada de salmão - Lachs-Empanadas
Rezept-Anmerkungen

Mein Tipp:
Probiert das Rezept mit Stremmellachs aus - köstlich!

Empanadas de Salmão - Lachs-Empanadas

Bom proveito

Falls du diesen Beitrag für später auf Pinterest pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Empanadas de Salmão - Lachsempanadas

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

ina whatinaloves.com 26. Februar 2019 - 18:18

ohhh yummy die sehen absolut lecker aus :D und mit lachs habe ich sie glaube ich noch nie gegessen. schöne bilder – bekomme direkt fernweh!

Reply
Fernwehküche 6. März 2019 - 15:52

Ich kenne sie meistens mit hackfleisch- oder Garnelenfüllung aber mit Lachs mag ich sie eigentlich am Liebsten!
Hach ja, das Fernweh. Ich zähle schon die Stunden bis zum nächsten Urlaub – bei dir ist es ja auch nicht mehr so lange hin ;-)

Liebe Grüße,
Katrin

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren