Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

von Fernwehküche
0 Kommentar
Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Eine Liebesbotschaft an den süßen Gemüsekuchen

Haddu Möhren? Ostern steht vor der Türe und da wird es langsam Zeit den Osterhasen mit einem leckeren Karottenkuchen anzulocken! Für die diesjährige Oster-Kaffeetafel wollte ich unbedingt eine zuckerfreie Version des Rüblikuchens ausprobieren. Dabei sind dann spontan diese schmackhaften zuckerfreien Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting entstanden, die man einfach lieben muss! Ich bin mir ganz sicher: Die kleinen Leckerbissen locken nicht nur den Osterhasen sondern auch alle Leckermäuler an, die Rüblikuchen genau so gerne essen wie ich!

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Hier geht's direkt zum Rezept

Der süße Gemüsekuchen hat sich inzwischen als allgemeiner Osterklassiker etabliert. Ob er nun als Karottenkuchen, Rüblitorte, Möhrenkuchen oder Carrot Cake bezeichnet wird, spielt eigentlich keine Rolle mehr. Fest steht: Karottenkuchen geht einfach immer! Doch weil es gerade an Ostern so viele Versuchungen gibt, bleibe ich lieber bei der gesünderen Kuchenvariante und habe mich zum allerersten Mal an einem Dattel-Frischkäse-Frosting versucht. Gut, Frischkäse und Butter zählen nicht unbedingt zur kalorienarmen Variante, aber ein bisschen Sünde darf schon sein! Ich finde trotzdem, dass die Carrot Cake Bites ein super Rezept für meine Wohlfühlküche sind, was meinst du?

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Von unverhofften Küchenschrankfunden und einer tollen Rezeptinspriation

Die Inspiration für meine Carrot Cake Bites habe ich bei Jutta und Maike von Kreatvfieber gefunden. Neulich beim Aufräumen meines Vorratsschrankes sind mir zufällig zwei Päckchen Kokosmehl in die Hände gefallen. Da hat der Hamsterkäufer wieder einmal Überhand genommen und einfach so zugeschlagen, obwohl die Vorratsdose noch gut gefüllt war. Bevor das gute Kokosmehl wieder in den Tiefen des Vorratsschrank verloren geht und einen langsamen und qualvollen Gammeltod stirbt, nahm ich mir vor direkt etwas Feines damit zu zaubern.

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Als ich bei meiner Suche Inspiration und Rezeptideen auf diesen tollen Paleo-Karottenkuchen gestoßen bin, stand fest, dass das nächste Backexperiment unbedingt ein Karottenkuchen sein muss! Da ich jedoch keine Kuchenform in passender Größe da hatte und die Kokosmilch leider auch alle war, habe ich das Rezept einfach ein bisschen abgewandelt und meine eigene Version kreiert. Als Kuchenform habe ich diese hier (Amazon Partnerprogramm – Vielen Dank für deine Unterstützung) verwendet und die Minikuchen dann einfach noch einmal halbiert, um schöne kleine Quadrate zu erhalten.

Auch bei den Gewürzen habe ich ein bisschen improvisiert und einfach mal nach Lust und Laune ein bisschen was zusammengemixt. Für das Frosting gilt: Was bei Cupcakes funktioniert, funktioniert auch für die kleinen Kuchenhappen super. Das Resultat kann sich wirklich sehen lassen!

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Die kleinen Leckerbissen kommen die ganz ohne raffinierten Zucker aus und sind dennoch angenehm süß, würzig und einfach nur oberlecker! Glaubst du nicht? Dann aber husch husch ab in die Küche – ich verspreche, dass diese kleine Leckerbissen die Mühe wert sind!

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 
Gericht: Kuchen
Keyword: Carrot Cake, Carrot Cake Bites, Karottenkuchen, Rüblikuchen
Portionen: 18 Bites
Zutaten
Für die Carrie Cake Bites benötigst du:
  • 60 g Kokosmehl
  • 1 EL Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Natron
  • 4 Eier
  • 50 g Kokosöl
  • 2-3 EL Ahornsirup
  • 160 g geraspelte Möhren
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Handvoll gehackte Pistazie
Für das Dattel-Frischkäse-Frosting benötigst du:
  • 125 g entsteinte Datteln
  • 250 g Frischkäse
  • 125 g weiche Butter
Anleitungen
Und so wird das Dattel-Frischkäse-Frosting zubereitet:
  1. Datteln mit 2 EL heißem Wasser in den Mixer geben und so lange mixen, bis die Datteln vollständig püriert sind.

  2. Frischkäse und Butter hinzugeben und weiter mixen, bis eine feste Paste ensteht. 

  3. Die Paste in den Kühlschrank stellen und die Carrot Cake Bites zubereiten.

Im nächsten Schritt werden die Carrot Cake Bites zubereitet:
  1. Das Kokosöl erwärmen sodass es flüssig wird. Die Karotten schälen und fein raspeln. Die Zitrone auspressen und den Saft unter die Karottenraspeln rühren.

  2. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

  3. Das Kokosmehl, Natron und die Gewürze miteinander vermischen.

  4. Die Walnüsse grob haken und hinzugeben.

  5. Die Eier schaumig schlagen.

  6. Kokosöl und Ahornsirup hinzugeben und noch einmal kurz aufschlagen.

  7. Den Mehlmix nach und nach unterrühren. 

  8. Zum Schluss die Karottenraspeln hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

  9. Ich habe für die Carrot Cake Bites eine Silikonbackform für kleine Kuchen verwendet und den Teig in die eingefettete Form gefüllt.

  10. Die Carrot Cake Bites im vorgewärmten Ofen ca. 35 - 45 Minuten backen.

  11. Die Carrot Cake Bites vollständig abkühlen lassen und aus der Form lösen. Ich habe sie dann noch einmal auf Würfelform halbiert.

  12. Die Carrot Cake Bites mit dem Dattel-Frischkäse-Frosting bestreichen.

  13. Nach Lust und Laube mit gehackten Pistazien, Walnüssen oder Karottenraspeln garnieren und servieren.

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Ich bin neugierig! Mittlerweile gibt es ja tausende tolle Rezepte von Karottenkuchen oder – torte. Verrätst du mir was dein liebstes Karottenkuchenrezept ist?

Falls du diesen Beitrag für später pinnen möchtest, kannst du eines der folgenden Bilder verwenden:

Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting Zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Dattel-Frischkäse-Frosting

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Einverstanden Mehr erfahren