Frühstücksglück im Herbst: Schokoladiges Kürbisporridge mit gebratenen Pumpkin Spiced Bananen

Kürbisporridge
* enthält Werbung ohne Auftrag aufgrund von Produktnennung und Verlinkung 
Am Mittwoch war World Porridge Day und der wird in meiner Fernwehküche mit kleiner Verspätung und diesem schokoladigen Kürbisporridge mit gebratenen Pumpkin Spiced Babybananen nachgefeiert. Nach dem ganzen Apfelglück während der letzten Wochen, wird es Zeit für ein bisschen Abwechslung und daher freue ich mich jetzt ganz besonders auf Herbstgemüse und leckeres Comfortfood. Ganz besonders Kürbis, hach, der versetzt mich immer wieder aufs neue in Futterlaune. Aus diesem Grund steht aktuell auch stets ein Gläschen Kürbispüree im Kühlschrank bereit, mit dem sich so tolle Sachen wie dieses feine Kürbisporridge zaubern lassen. 
.  

Kürbisporridge

Witzigerweise bin ich vor einigen Tagen über meine Herbst Bucket Liste aus dem letzten Jahr gestolpert. Ganz oben stand ‚Ganz viel Pumpkin Spice Latte’s genießen‘ drauf – oh jaa wer liebt ihn nicht, den leckeren Pumpkin Spice Latte von Starbucks? Diesen Herbst tendiere ich allerdings dazu, den Starbucks Latte von meiner Liste zu streichen, denn der Zuckerschock der das leicht überteuerte Getränk mit sich bringt muss nicht! Da greife ich lieber auf zuckerfreie Alternativen zurück und verwende eine Pumpkin Spice Gewürzmischung anstelle von Pumpkin Spiced Zuckersirup. Zum Glück kann man die Gewürzmischung relativ leicht selber herstellen und mittlerweile ist diese auch in vielen Onlineshops erhältlich. Zurück zum Porridge: Ein Glück ist Porridge so schön vielseitig und wird nie langweilig. Wenn ihr auch süße Rezepte mit Kürbis liebt, dann ist dieses Kürbis-Porridge ist ein absolutes Muss für euch Kürbisschleckermäuler.

Kürbisporridge

Probiert es aus:

 

Schokoladiges Kürbisporridge mit gebratenen Pumpkin Spiced Bananen
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
Für das Porridge benötigst du:
  • 150 g Kürbispürree (ich habe Butternut-Kürbis verwendet)
  • 400 ml Hafermilch
  • 100 g Hirse
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 3-4 EL Kakao schwach entölt
Für die gebratenen Bananen
  • 5-6 Babybananen
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Pumpkin Spice
Für das Topping:
  • 1-2 EL Erdnussbutter
  • 1 handvoll Nüsse
Anleitungen
Das Porridge bereitest du wie folgt zu:
  1. Einen kleinen Kürbis gut waschen, entkernen und grob würfeln. Im Wasser kochen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Das Wasser abgießen und die Kürbisstücke pürieren.

  2. Die Hirse unter heißem Wasser abbrausen und zusammen mit der Hafermilch, dem Kürbispüree, 1 TL Pumpkin Spice und 3-4 EL Kakao in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 20 min quellen lassen, bis ein schöner Brei entsteht. 

  3. Das Hirse Porrdige vom Herd nehmen und auf zwei Schüsselchen aufteilen.

Für die gebratenen Babybananen:
  1. 1 TL Koksöl in der Pfanne erwärmen. 

  2. Die Bananen schälen und mit 1 TL Pumpkin Spice in Kokosöl anbraten. 1 EL Honig darüber geben und die Bananen in der Pfanne karamelisieren lassen. 

  3. Die Bananen auf das Hirse-Porrdige geben und mit Erdnussbutter und Nüssen toppen. 

Rezept-Anmerkungen

Pumpkin Spice könnt ihr Online bestellen oder auch selbst machen. Ich habe hierzu das Pumpkin Spice von Just Spices verwendet.

Falls ihr die Gewürzmischung lieber selber herstellen möchtet, dann schaut mal bei Projekt: Gesund Leben vorbei, hier gibt es eine super Anleitung dafür.

 

Hast du auch schon mal süße Kürbisspeisen ausprobiert oder hast noch das ein oder andere Rezept auf deiner To Do Liste für den Herbst stehen? Erzähl mir davon! Ich freue mich auf dein Feedback und wünsche  Guten Appetit

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Besuche mich auf Instagram @fernwehkueche