Quadrados de Leite com Morangos – Erdbeerige Milchschnittchen nach Portugiesenart

Es geht weiter mit dem kleinen Erdbeerglück. Wer meinem Instagram-Account folgt, hat bereits mitbekommen, dass sich diese Woche in meiner Fernwehküche alles um die Erdbeere dreht. Für das sommerliche Wochenende habe ich ein neues Portugiesenrezept für dich: leckere und erdbeerige portugiesische Milchschnittchen. Der kleine Leckerbissen hat eine puddingartige Konsistenz und erinnert ein bisschen an portugiesische Queijadas. Das ursprüngliche Rezept habe ich durch eine handvoll Erdbeeren ergänzt, wodurch ein wunderbares Erdbeerträumchen entstanden ist, das perfekt in die Erdbeersaison passt.
Erdbeer-Milchschnitten
Erdbeere, auf portugiesisch Morango, übersetzt war eines der ersten Worte, die ich auf Portugiesisch gelernt habe. Es war der erste Abend, den ich mit meinem neuen WG-Mitbewohner (ein Ungar) nach meiner Ankunft im kleinen Paio Pires verbracht habe und wir haben uns damals über unser Portugiesen-Wissen ausgetauscht. Der Ungar war felsenfest davon überzeugt, dass die Portugiesen einen portugiesischen Abklatsch der Serie ‚Friends‘ ausstrahlen. Erst mal wurde gegoogelt, darüber sind wir dann bei der Serie ‚Morangos com Açucar‘, also ‚Erdbeeren mit Zucker‘ hängen geblieben. Mal davon abgesehen, dass sich die Serie auch um eine befreundete Gruppe handelte, hatten die Serienformate jedoch nichts gemein (ich sitze gerade schmunzelnd vor meinem Rechner, während ich diese Zeilen hier tippe). 
Erdbeer-Milchschnitten

(mehr …)

#Projekt Zuckerfrei: FroYo Erdbeer-Kokos-Riegel mit Erdbeer-Chia-Swirl

Kleines Erdbeerglück: Letzte Woche lief die #erdbeerbloggerliebe Challenge der Foodblogliebe Community und da war ich natürlich sofort am Start. Es gab unglaublich viele tolle Beiträge und ich war von den ganzen Erdbeerrezepten total begeistert. Am Sonntag bin ich dann fast vor Glück geplatzt, als ich gesehen habe, dass meine Frozen Yoghurt (kurz FroYo) Erdbeer-Riegel es unter die 10 Favoriten zur Abstimmung geschafft haben. 

Joghurt-Eis Riegel

Das Rezept für die FroYo-Riegel ist wirklich simpel und kam richtig gut an! Kein Wunder, wenn Erdbeere Kokos küsst, dann kann es eigentlich nur gut werden! Ich liebe die Kombination der süßen Frucht vermischt mit dem sommerlichen Geschmack von Kokosnuss. 

Es soll jedoch auch Leute geben, die Kokos nicht abkönnen (echt jetzt?). Für euch habe ich auch eine gute Nachricht: Die FroYo-Riegel funktionieren auch ganz wunderbar mit anderen Joghurt-Sorten. Ganz egal, ob lieber zuckerfrei, gesüßt, mit Naturjoghurt, griechischem Joghurt oder irgendeiner x-beliebigen Joghurtsorte – Frozen Yoghurt ist einfach klasse. Das fand ich schon früher, als ich ihn in Form von Fruchtzwerge-Eis verzehrt habe. Für lange Zeit, ist der FroYo dann wieder bei mir in Vergessenheit geraten, bis ich ihn durch meine #40 Tage Zuckerfrei Challenge wieder entdecken dufte.  

Joghurt-Eis Riegel

Seither gibt es immer einen kleine FroYo-Bites Vorrat im Tiefkühlfach und muss natürlich auch in meine Sammlung der zuckerfreien Rezeptlieblinge aufgenommen werden.

(mehr …)

#A Muffin a day: Gesunde Erdbeer-Erdmandel-Muffins mit Kokosstreusel

Die Mai-Runde #Let’s cook together steht an und die liebe Ina von @whatinaloves.com hat für diesen Monat das Thema ‚A Muffin a day‘ für uns ausgesucht.  

Erdbeer-Erdmandel-Muffins mit Kokosstreusel

Kannst du dich noch daran erinnern, wann du deinen allerersten Muffin gegessen hast? Ich erinnere mich noch sehr gut daran. Uns hat damals meine liebe Oma auf den Muffin gebracht. Nachdem ihre liebste Freundin vor vielen Jahren nach Kanada ausgewandert ist, hat meine Omi ihr Geld zusammengespart, einen Englisch-Crashkurs belegt und ist mit ein paar Freundinnen für einige Wochen zu ihr rüber geflogen. Dort haben sie eine wunderschöne Rundreise durch das Land gemacht, Freunde und Bekannte besucht und viele tolle Erinnerungen gesammelt, die sie heute noch gerne mit uns teilt. Dann ging es mit einem Koffer voller Souvenirs für uns gefüllt wieder zurück nach Hause und darunter befand sich unter anderem ein Muffins-Backbuch mit Cups-Messbecher.  

Erdbeer-Erdmandel-Muffins mit Kokosstreusel

Ihre lebhaften Erzählungen und Beschreibungen ihrer kulinarischen Erlebnisse in Kanada hat die ganze Familie neugierig gemacht und da meine Mama genau so backverliebt ist wie ich (der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm) hat es natürlich nicht lange gedauert, bis die ersten Muffins bei uns zu Hause ausprobiert wurden. Ich weiß noch genau, dass die ersten Backexperimente von einem gewissen Maß an Verzweiflung begleitet wurden, da wir damals mit den Cups-Einheiten so gar nicht klar kamen, aber das Ergebnis hat sich dennoch sehen lassen und hat die ganze Familie von Muffins begeistern lassen!

(mehr …)

#Heimatliebe: Maultaschen Tacos mit Mango-Avocado-Guacamole

#Heimatliebe | 19. Mai 2018 | By

Die liebe Yvonne feiert mit ihrem Puppenzimmer gerade 8-jährigen Bloggergeburtstag und auf diesem Wege sende ich ihr meine liebsten und besten Geburtstagsgrüße! 8 Jahre wow! Bei mir sind es noch ein paar Monate hin, bis ich meinen allerersten Bloggergeburtstag feiern darf, aber für eine Geburtstagssause bin ich immer zu haben! Zu Puppenzimmers Ehrentag gibt es ein kleines Gewinnspiel, bei dem es einen KitchenAid Cook Processor zu gewinnen gibt und da ich derzeit ohnehin mit einem Food Processor liebäugele will ich ausnahmsweise Mal mein Glück versuchen. Gewinnspiele sind eigentlich nicht so mein Ding, da ich prinzipiell nie etwas gewinne, aber hey: Vielleicht finde ich blindes Huhn auch einmal ein Korn 😉 

Maultaschen Tacos

Hinzu kommt natürlich noch der Spaßfaktor, der das Gewinnspiel bietet: Zum Thema ‚Fit in den Frühling‘ dürfen Rezeptideen mit Bürger-Maultaschen eingereicht werden und da konnte ich mal wieder richtig kreativ in meiner Fernwehküche werden – yeah! Mein kleines Schwabenherz ist dabei ebenfalls vor Freude aufgeblüht, immerhin gehören die ‚Herrgottsbescheißerle‘, wie sie bei uns genannt werden zu den typisch regionalen Spezialitäten. Aus diesem Grund musste ich auch nicht lange überlegen und trotz des großen Bürger-Maultaschen-Sortiments fiel die Wahl sofort auf den Klassiker ‚Schwäbische Maultaschen‘.  

Maultaschen Tacos

Als Rezept habe ich diese leckeren Maultaschen-Tacos eingereicht, die so gut geschmeckt haben, dass sie sich direkt ein Plätzchen auf dem Blog verdient haben.

(mehr …)

#Projekt Zuckerfrei: Grüner Flammkuchen mit Granatapfel und karamellisierten Cashews

Letzte Woche hatte ich das große Vergnügen bei der #esgrüntinmeinerKüche Challenge der Foodblogliebe Community teilzunehmen und ich habe mich riesig gefreut, dass mein Beitrag es unter die Top 10 geschafft hat. Heute habe ich es endlich geschafft, das Rezept für den Erbsenhummus-Spargel-Romanesco-Flammkuchen mit Granatapfel und karamellisierten Cashews auch hier in meiner Fernwehküche zu verbloggen. 

Grüner Flammkuchen

Es grünt so grün… wenn in meiner Küche Spargel, Erbsen und Romanesco auf einem leckeren Flammkuchen aufeinander treffen. Klingt erst einmal nach…gesund. Aber wer hätte gedacht, dass dieser grüne Flammkuchen eine wahre Geschmacksexplosion herbei führt? Das Erbsenhummus verleiht dem grünen Wunderwerk eine frische zitronige Note. Spargel und Romanesco liefern den gewissen Biss. Rucola gibt dem Ganzen noch etwas Pepp und die Granatapfelkerne und karamellisierten Cashews verleihen dem Flammkuchen eine fruchtig-süße Note.  Grüner FlammkuchenIch liebe buntes Essen – je knalliger die Farbe, desto mehr Spaß bei der Zubereitung lautet das Motto in meiner Küche.

(mehr …)

Instagram