Gaspacho de Morango – Sommerliches Erdbeer-Gazpacho

Ihr Lieben, ich flippe aus! Diese Woche habe ich zum ersten Mal deutsche Erdbeeren im Supermarkt entdeckt und konnte nicht widerstehen. Ganz große Erdbeerliebe, wem geht es noch so? Nachdem uns das vergangene Wochenende schon eine ordentliche Prise Sommer geliefert hat, freue ich mich umso mehr auf die warme Jahreszeit! Der Duft des frühen Sommers hält an und ich werde schon ganz hibbelig, wenn ich an all die wunderbaren Erdbeer-Rezepte denke, die ich dieses Jahr ausprobieren möchte. Mit diesem Portugiesen Rezept starte ich hiermit offiziell in die Erdbeerzeit ❤

Erdbeer-Gazpacho

Ganz besonders freue ich mich wieder auf das super leckere Portugiesen-Erdbeer-Gaspacho, das ich letztes Jahr zum ersten Mal nachgekocht habe. Das Rezept stammt aus meinem Lieblingskochbuch ‚Die portugiesische Küche — A Cozinha Portuguesa‘ von Alexandra Klobouk und Rita Cortes Valente de Oliveira. Als ich dieses Buch im Laden entdeckt habe hat mein Herz Purzelbäume geschlagen. Die beiden stellen darin nicht nur über 100 großartige Rezepte vor, sondern illustrieren diese auch noch auf ganz liebevolle und zauberhafte Weise. Darüber hinaus gibt es süße kleine Geschichten und witzige Theorien zum Beispiel über die Entstehung der Namen der Rezepte. Wer neugierig geworden ist, kann hier einen Blick ins Buch werfen. Wer eine Vorliebe zur portugiesischen Küche hat und liebevoll gestaltete Bücher mag, sollte dieses Buch unbedingt in seine Sammlung aufnehmen. (*Es handelt sich hierbei um eine persönliche Empfehlung, die von Herzen kommt und keine Werbung oder gesponserte Kooperation.)

Erdbeer-Gazpacho

Meine Begeisterung für Gaspacho hielt sich bislang in Grenzen. Kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse war irgendwie nicht so mein Ding. Bis ich beim Durchblättern des Buches auf das Rezept von Erdbeer-Gaspacho gestoßen bin. Meine Neugier war sofort geweckt. Wenn da Erdbeeren drin sind, kann es eigentlich nur gut werden. Das aromatische rote Früchtchen versüßt einfach alles und lässt unsere Gaumen vor Freude tanzen. Also ab in die Küche und los gehts!    

(mehr …)

Sopa de Ervilha com Hortelã – Erbsen-Minze-Suppe

Suppen sind einfach was feines – wahre Herzenswärmer, die einfach in jede Jahreszeit passen, meistens ganz fix zubereitet sind und geschmacklich für jede Menge Abwechslung sorgen. Nebenbei gesagt, ist so ein Süppchen auch die perfekte Begleitung durch die zuckerfrei Zeit. Das Erbsen-Minze-Süppchen, das ich heute in meiner Fernwehküche vorbereitet habe, passt perfekt in meinen zuckerfreien Speiseplan und macht Lust auf Frühling. Die herrlich grüne Farbe erinnert ein bisschen an Frühlingserwachen und die Kombination aus Erbse und Minze beschert uns eine frühlingshafte Leichtigkeit. Wenn da keine Frühlingsgefühle aufkommen!        

Sopa de Ervilha com Hortelã - Erbsen-Minze-Supp

Hallo März! Während sich der Winter weiter breit macht und sich scheinbar nicht so schnell von uns verabschieden möchte, wir die Sehnsucht nach dem Frühling immer größer. Als ich gestern das Haus verlies um mich auf den Weg ins Büro zu machen, habe ich fleißig Pläne fürs Wochenende geschmiedet und mir vorgenommen, die Winterdeko zu verbannen um Platz für den Frühling in der Wohnung zu machen. 

Auch wenn ich den Winter mag, so langsam habe ich keine Lust mehr auf die Kälte und die grauen Tage. Ich sehne mich danach meine Nase in die Sonne zu halten und mir die warmen Sonnenstrahlen über das Gesicht streichen zu lassen. Ich möchte beobachten, wie die Blumen, Bäume und Sträucher aus ihrem Winterschlaf erwachen und die Mittagspause wieder draußen verbringen können ohne mir den Allerwertesten abzufrieren.   

Sopa de Ervilha com Hortelã - Erbsen-Minze-Supp

Gedanklich also voll auf Frühling eingestellt und in Freude darüber, dass die Temperaturen langsam wieder nach oben klettern, widme ich mich meinen alltäglichen Aufgaben auf der Arbeit. Zwischendurch ein kurzer Blick aus dem Fenster und dann Whaaaaaa! Es schneit und zwar ordentlich! Große Schneeflocken fallen munter auf die Straßen und im Handumdrehen ist alles weiß. Wird wohl erst einmal nichts mit dem Frühling.

(mehr …)

Caldo Verde – Die berühmte grüne Kohl-Suppe

#Portugiesisch, Suppen | 14. November 2017 | By

Caldo Verde ist die berühmte grüne Kohl-Suppe, eine weitere Nationalspeise Portugals. Die Basis ist eine Kartoffelsuppe, die mit dem typischen  „Couve Galega“ , einem grünblättrigen Kohl und Chouriço-Scheiben verfeinert wird. Couve Galega wächst ausschließlich in Galizien und Portugal an einer baumähnlichen Pflanze heran. Allein bei dem Gedanken an Caldo Verde breitet sich bei mir eine mollige Wärme im Herzen und Magen aus.  

(mehr …)

Instagram