Salada de Feijão Frade e Atum – Augenbohnensalat mit Thunfisch

Lust auf einen kleinen schmackhaften Happen? Petiscos-Time! Moment mal, was war das noch mal? Ganz einfach! Petiscos sind die portugiesische Version von Tapas. Zu den kleinen kulinarischen Spezialitäten zählt unter anderem der Salada de Feijão Frade e Atum – ein Augenbohnensalat mit Thunfisch, der in Windeseile zubereitet ist. Mit etwas Brot serviert, wird er im Handumdrehen zu einer vollwertigen Mahlzeit.   

Das ist mein letzter Beitrag zu meinem ‚Alles muss weg‘ Vorsatz. Ich bin wirklich zufrieden, mit dem Ergebnis der letzten 6 Wochen. In unseren Küchenschränken herrscht wieder Platz. Wir haben viele Lebensmittel ausgemistet ohne sie wegwerfen zu müssen und es fühlt sich irgendwie gut an etwas Ordnung im üblichen Küchenchaos geschaffen zu haben. 

Zuletzt ging es noch den zwei Gläsern Augenbohnen an den Kragen. Diese standen schon seit einer gefühlten Ewigkeit im Schrank und haben geduldig darauf gewartet endlich aufgebraucht zu werden. Da kam das Rezept für den Augenbohnensalat mit Thunfisch aus meinem Lieblings-Kochbuch ‚Die portugiesische Küche: A cozinha portuguesa‘ genau richtig. Mit ein paar Abwandlungen zubereitet und dazu noch frisch gebackenes Quarkbrot – mmmhmm lecker!  

Bohnen sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der portugiesischen Küche. Der Eiweißlieferant findet sich häufig in Eintöpfen, Salaten oder sogar in Süßspeisen wieder. Hast du schon mal mit Bohnen gebacken? Ich ehrlich gesagt noch nicht aber es klingt auf jeden Fall super spannend und steht noch auf meiner To Do Liste.

Hier geht’s zum Rezept:

Salada de Feijão Frade e Atum
Augenbohnensalat mit Thunfisch
Autor: Fernwehküche
Zutaten
Für 4 Personen
  • 1 Glas gekochte Augenbohnen 400g
  • 2 Dosen Thunfisch in Öl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2-3 EL Petersilie
  • 3 EL bestes Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • Cocktailtomaten nach Belieben
Anleitungen
Und so wird der Augenbohnensalat zubereitet
  1. Bohnen und Thunfisch abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Nun alle Zutaten vermischen, mit Olivenöl und Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Augenbohnensalat ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Kühl servieren!
Rezept-Anmerkungen

Mein Tipp:
Der Salat schmeckt auch warm ganz wunderbar!

Adapted from Die portugiesische Küche: A cozinha portuguesa

Quarkbrot ist übrigens kein typisches Brot aus Portugal ;) Trotzdem schmeckt es wunderbar zum Salada de Feijão Frade e Atum. Ich haben außerdem in letzter Zeit das Brot backen für mich entdeckt und bin seit kurzem  ein großer Fan von Mona’s Quarkbrot, das sie hier auf ihrem Blog vorstellt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und nachkochen! 

Bom proveito

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Besuche mich auf Instagram @fernwehkueche