Vanille-Hirse-Porridge mit frischen Erdbeeren

Erdbeer-Hirse-Porrdige
Kleines Frühstücksglück – Die letzten Tage ist es hier auf dem Blog ein bisschen ruhiger gewesen, dabei wartet doch das super leckere Vanille-Hirse-Porridge mit frischen Erdbeeren bereits sehnsüchtig darauf endlich auf den Blog zu hüpfen. In meiner Fernwehküche ist gerade echt was los. Es wird viel herumexperimentiert, neue Rezepte ausprobiert, gekocht, gebacken, verfeinert, fotografiert, gepostet. Es mach einfach Spaß und tut unheimlich gut, mir jeden Tag ein kleines bisschen Zeit für die Dinge zu nehmen, die mir am Herzen liegen. Ich muss ganz ehrlich sagen, das habe ich leider im vergangenen Jahr viel zu sehr vernachlässigt.  
 
Dabei ist es so wichtig, dass wir uns nicht vom Alltag dirigieren lassen und uns kleine Zeitfenster schaffen, um unseren Herzensprojekten nachzugehen. Weniger Stress, weniger Hektik und Zeitdruck. Einfach mal das Gefühl abschütteln, dass man eigentlich nur noch durch den Tag hetzt und keine Zeit für nichts hat. Mehr Gelassenheit und Ruhe im Alltag. Aufmerksam durch den Tag gehen und wieder die kleinen Dinge schätzen lernen. Das ist es, was für mich derzeit das kleine Alltagsglück ausmacht.
 

Erdbeer-Vanille-Porridge

Derzeit genieße ich es einfach, mir morgens wieder Zeit dafür zu nehmen ein leckeres Frühstück zu zaubern. Ich mag die Vorstellung, mich gemütlich an meinen Küchentisch setzen zu können, in ein paar Zeitschriften oder durch Blogs zu stöbern und etwas entschleunigt in den Tag zu starten. Oft kommt es aber dann gar nicht dazu und es endet damit, dass ich spontan meine Kamera schnappe und munter darauf losknippse. Dabei verbasele ich regelmäßig die Zeit und hetzte dann doch wieder ins Büro. Aber das ist okay. Immerhin war schon ein bisschen Zeit für Spontanität und Kreativität und es hat mir Freude bereitet.  
Heute morgen hatte ich tatsächlich noch ein bisschen Zeit für ein gemütliches Frühstück (am Küchentisch, ohne Kamera (!)) und dabei bin ich über einen sehr schönen Spruch auf Pinterest gestoßen, der mich kurz innehalten und reflektieren lassen hat. Kennst du das, wenn du etwas liest und dich die Zeilen direkt ins Herz treffen? So ging es mir ein bisschen, als ich das hier gelesen habe:

Das Glück besteht darin Neues zu entdecken, zu hoffen und seinem Herzen zu folgen, egal wo es uns hinführt. Diese Worte wurden schon so oft gesagt, gelesen und weitergegeben. Doch es liegt an uns diesen Worten auch Bedeutung zu geben. Ich habe erkannt, dass unser Alltag so viele Möglichkeiten bietet Neues zu entdecken und das jeder Tag eine Chance bietet, das kleine Glück darin zu finden. 
Ein bisschen Alltagsglück liefert auch mein aktueller Frühstücksliebling.
 
Hier gibt’s das Rezept:

 

Vanille-Hirse-Porridge mit frischen Erdbeeren
Autor: Fernwehküche
Zutaten
Zutaten für 2 Portionen
  • 100 g Hirse
  • 400 ml Milch nach Wahl wer es gerne cremig mag kann z.B. Kokosmilch nehmen
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 250 g Handvoll frische Erdbeeren
  • 10 g Chia-Samen
Anleitungen
So wird die Erdbeer-Chia Marmelade zubereitet
  1. 100 g Erdbeeren pürieren, die Chia-Samen und eine Msp. Vanille unterrühren und die Marmelade 10 min quellen lassen. Zum Schluss noch einmal kurz pürieren.
So wird das Hirse-Porridge zubereitet
  1. Hirse kurz unter heißem Wasser abbrausen. Milch und Hirse mit einer Msp. gemahlen Vanille in einen kleinen Topf geben und ca. 20 Min bei mittlerer Hitze vor sich hinköcheln lassen.
  2. Erdbeer-Chia-Marmelade, Porridge und frische Erdbeeren in eine Schüssel oder einem Glas schichten und servieren.
Rezept-Anmerkungen

Mein Tipp:
Für ein bisschen Abwechslung auf dem Frühstücksteller ersetzte die Erdbeeren durch Blaubeeren, Himbeeren oder mische noch ein paar Brombeeren unter. Beeriges Glück!
Wer mag kann auch noch eine handvoll gehackte Nüsse, Kokoschips oder Kakaonibs als Topping dazugeben.

 

Es braucht doch eigentlich auch gar nicht viel um glücklich zu sein. Ein Schälchen frische Erdbeeren, die Abendstunden im Grünen zu verbringen, sich einfach aufs Gras fallen lassen und sich die Sonne auf die Nase scheinen lassen. Oder nach einem langen Bürotag noch kurz ins Freibad zu hüpfen, ins Kühle nass zu springen und ein paar Runden schwimmen. Was bedeutet Alltagsglück für dich?

Guten Appetit

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Besuche mich auf Instagram @fernwehkueche